PS4 reinigen: So kriegt man Controller, Lüfter und Co. sauber

Habt Ihr Eure Playstation vor langer Zeit an ihren auserkorenen Platz gestellt und sie seitdem kaum angerührt? Dann dürfte sie mittlerweile ganz schön verstaubt sein. Höchste Zeit, die PS4 zu reinigen.

Warum sollte man seine Playstation 4 sauber machen?

Die Playstation 4 und Zubehör sollten ab und zu gereinigt werden.
Die Playstation 4 und Zubehör sollten ab und zu gereinigt werden.  © 123RF/charnsitr

Mit der Zeit kann sich nicht nur auf, sondern vor allem auch in der Spielekonsole ganz schön viel Staub sammeln.

Zu dicke Staubschichten können dann dafür sorgen, dass die Playstation beim Zocken heiß läuft. Der Lüfter muss mehr arbeiten, wodurch die PS4 laut wird.

Spätestens dann sind viele Gamer so genervt, dass sie ihre "Playse" und insbesondere den Lüfter mal auf Vordermann bringen wollen. Denn wer will schon, dass Sounds des Lieblingsspiels permanent von der brummenden Konsole überdeckt werden.

Muss man Kleidung vor dem ersten Tragen wirklich waschen?
Reinigungsratgeber Muss man Kleidung vor dem ersten Tragen wirklich waschen?

Zumal ein verstaubter Lüfter auf Dauer zusätzlich zum nervigen Lärm auch noch Schäden verursachen kann - also lieber mal säubern das Teil.

Je nach Modell der Playstation kann die nötige Putz-Aktion mehr oder weniger aufwendig sein.

So oder so ist es aber kein Hexenwerk. Mit ein bisschen technischem Know-how und Tipps von TAG24, bekommt jeder seine Spielekonsole sauber.

Mehr clevere Hilfestellungen zum Saubermachen findet Ihr übrigens im Themenbereich "Reinigungsratgeber".

Die wichtigsten Infos für Schnellleser:

  • Staub ist der größte Feind der PS4.
  • Bevor man seine Playstation reinigt, sollte man sich erden.
  • Es gibt keine Tastenkombination für eine automatische Reinigung des PS4-Lüfters.
  • PS4 Pro und Slim lassen sich leichter öffnen als andere Modelle.
  • Wer seine Konsole aufschraubt, nimmt Garantieverlust in Kauf.
  • Zum Aufschrauben braucht man einen speziellen Schraubendreher.
  • Man sollte auch seine PS4-Controller reinigen.
  • Ein guter Platz für die Konsole kann Arbeit sparen.

PS4-Lüfter reinigen: Tastenkombination als Lösung?

Einige langjährige Playstation-Fans dürften womöglich auf eine Art Tastenkombination hoffen, mit der sie den Lüfter ihrer PS4 reinigen lassen können. Denn bei der Playstation 3 gab es noch einen solchen speziellen Kniff.

Das Entstauben der Playstation 4 muss man aber selbst übernehmen, es gibt keine Tastenkombination dafür.

Wie reinigt man den Lüfter von der PS4?

Weil es nicht per Tastenkombination klappt, muss man den PS4-Lüfter selbst von Staub befreien. Das klappt am besten mit einem nicht allzu saugstarken Staubsauger, nachdem man die Konsole vom Strom getrennt hat.

Idealerweise reinigt man den Lüfter im Zuge einer kompletten Reinigung der PS4. Wie das klappt, erfahrt Ihr im folgenden Abschnitt - inklusive passender Schritt-für-Schritt-Anleitung.

PS4 Slim und PS4 Pro reinigen

Wer eine PS4 Pro hat, kommt beim Reinigen auch gut an den inneren Bereich heran.
Wer eine PS4 Pro hat, kommt beim Reinigen auch gut an den inneren Bereich heran.  © 123RF/robtek

Vor allem Besitzer einer PS4 Slim oder einer PS4 Pro müssen jedoch keine Sorgen vor großer Tüftelei mit dem Schraubenzieher haben. Den Deckel der jeweiligen Konsole bekommt man bei diesen Modelltypen nämlich ab, ohne Schrauben zu lösen.

Dass man ans Innere kommt, ohne etwas aufzuschrauben, hat gleich noch einen Vorteil. So kann man die Putz-Aktion durchführen, ohne das Garantiesiegel kaputtzumachen.

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung könnt Ihr Eure Slim-Version oder die PS4 Pro reinigen:

1. Schritt: Sich selbst erden, damit weder das Gerät noch man selbst einen elektrischen Schlag abbekommt. Das klappt z. B. indem man eine Heizung anfasst.

2. Schritt: PS4 ausschalten und alle Kabel von der Konsole abziehen.

3. Schritt: Gehäuse der Konsole von außen mit Staubwedel oder Mikrofasertuch entstauben.

4. Schritt: Mit einem Staubsauger auf niedriger Stufe die Lüftungsschlitze am hinteren Teil der PS4 und an den Seiten absaugen. Festsitzender Staub kann mit einem weichen Pinsel gelockert werden.

5. Schritt: Den Deckel an den äußeren Stellen der Vorderseite vorsichtig heraushebeln. Das klappt z. B. mit einem Schlitzschraubenzieher oder speziellen Keilen zum Hebeln. Gelockerten PS4-Deckel anschließend nach hinten rausschieben.

Achtung! Der vorn herausgelöste Deckel sollte auf keinen Fall ruckartig nach oben gezogen werden, um ihn abzunehmen! Dabei können die Plastikkanten kaputtgehen, die für den festen Sitz des Deckels verantwortlich sind.

6. Schritt: Die Unterseite des abgenommenen Gehäuseteils und das offen gelegte Innere der PS4 vorsichtig absaugen. In Ecken sitzenden Staub mit einem weichen Pinsel oder Wattestäbchen lösen.

Vorsicht! Wenn man den PS4-Lüfter reinigen will, sollte man ihn mit einer Hand festhalten. Er ist nämlich mit einem elektrischen Motor verbunden, der durch Bewegung Strom produzieren und Schäden an anderen Teilen anrichten könnte.

7. Schritt: Sobald der innere Bereich entstaubt wurde, kann man den Deckel wieder von hinten auf die Konsole schieben und ihn von hinten nach vorn herunterdrücken bis er wieder festsitzt. Das war's!

Standard-Modell der PS4 reinigen

Um ein Standardmodell der PS4 auch innen gründlich zu reinigen, muss man sie aufschrauben.
Um ein Standardmodell der PS4 auch innen gründlich zu reinigen, muss man sie aufschrauben.  © 123RF/annaeremina

Was bei der PS4 Slim und der PS4 Pro so einfach klingt, klappt leider nicht bei allen Konsolen. Bei anderen Modellen bekommt man den Deckel nämlich nicht so leicht ab, um auch das Innere von Staub zu befreien.

So kann man ein Standard-Modell der PS4 reinigen

Nichtsdestotrotz können sich auch die Besitzer anderer Varianten um den Zustand ihrer PS4 kümmern. Die ersten vier Schritte der oben genannten Vorgehensweise können eins zu eins übernommen werden. Schließlich kann das Äußere unabhängig vom Öffnen sauber gemacht werden.

Klebereste entfernen: So bekommst Du Kleber wieder weg
Reinigungsratgeber Klebereste entfernen: So bekommst Du Kleber wieder weg

Danach kann man aber nicht mehr allzu viel tun. Es bliebe nur die Option, das Gerät aufzuschrauben. Wer sich für diesen Weg entscheidet, verliert aber die Garantie, weil dabei das Garantiesiegel beschädigt wird!

Hat man während der Garantiezeit Sorgen mit seiner PS4, sollte man wohl zuerst den Verkäufer oder Sony direkt kontaktieren, um seine Optionen auszuloten.

Entscheidet man sich doch zum Aufschrauben, kann man natürlich auch den inneren Bereich der Konsole mit Staubsauger und Pinsel säubern.

Übrigens: Um eine PS4 aufzuschrauben, benötigt man einen speziellen Schraubendreher. Die sogenannten Torx-Schraubenzieher bekommt man z. B. im Baumarkt.

PS4-Controller reinigen

Alle, die gern mal ein paar Stündchen Playstation zocken, die wissen, dass neben der Konsole auch die Controller einwandfrei funktionieren sollten. Weil man jene mit den Händen bedient, kommen sie mit all dem in Kontakt, das Gamer eben so an den Fingern haben.

Da findet sich schnell mal ein Fettfleck am Controller oder Krümel in den kleinen Ritzen um die Tasten herum. Nervig wird's auch, wenn ein PS4-Controller lange Zeit herumliegt und sich Staub darauf sammeln. Insbesondere die Analog-Sticks können dadurch sehr klebrig werden.

PS4-Controller können mit der Zeit auch ganz schön schmutzig werden. (Symbolbild)
PS4-Controller können mit der Zeit auch ganz schön schmutzig werden. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Also steht fest: Zumindest ab und zu sollte man seine PS4-Controller reinigen.

So klappt's:

1. Schritt: Als Erstes sollte man offensichtlichen, groben Schmutz wie größere Chips-Krümel entfernen. Dazu kann man den Controller mit den Tasten nach unten drehen und leicht auf ihn darauf klopfen.

2. Schritt: Im Anschluss greift man am besten zu einem trockenen Mikrofasertuch, mit dem Mann alle Tasten und das Gehäuse des PS4-Controllers reinigt.

3. Schritt: Sollte man so nicht alles abbekommen, kann man das Tuch auch leicht (!) anfeuchten. Es darf aber nicht so nass sein, dass Wasser in über Zwischenräume an den Tasten ins Gehäuse läuft.

4. Schritt: Wenn man noch hartnäckiger Verschmutzungen an seinem Controller hat, dann kann man zum desinfizierend wirkenden Isopropanol greifen. Das verdünnt man mit etwas destilliertem Wasser, ehe man ein Mikrofasertuch oder Wattestäbchen darin tränkt und damit sauber macht.

Tipp: Wer seine Hände vor dem Zocken gründlich wäscht, verhindert, dass die PS4-Controller unangenehm schmutzig werden.

Wie oft sollte man seine PS4 sauber machen?

Man muss seine PS4 spätestens reinigen, wenn sie schon offensichtlich verstaubt ist. Sobald man ein paar Staubflusen entdeckt, kann man diese natürlich direkt entfernen.

Um ganz sicherzugehen, sollte man zumindest bei der Playstation Slim und der Playstation Pro alle paar Monate unter den Deckel schauen und auch innen sauber machen.

Wählt man für seine Konsole einen Platz, an dem sie weder zugestellt noch zu nah an einer Wand platziert ist (mind. 20-30 Zentimeter Abstand), dann verstaubt sie kaum.

Idealerweise stellt man sie an den Ecken auf vier kleine Erhöhungen, damit die Luft auch unterhalb zirkulieren kann.

Fazit und weitere Tipps zum Pflegen der Playstation 4

Damit die Konsole schön sauber bleibt, sollte man seine PS4 reinigen.
Damit die Konsole schön sauber bleibt, sollte man seine PS4 reinigen.  © 123RF/gekaskr (Bildmontage)

Staub ist der größte Feind der Playstation, weil er vor allem den Lüfter zusätzlich belasten kann. Mit regelmäßigem Staubwischen und einem guten Plätzchen für die Konsole kann man sich einige Arbeit ersparen. Dann bleibt das PS4-Reinigen eine echte Seltenheit.

Wenn die Putz-Aktion doch mal sein muss, sollte man noch die folgenden Hinweise bedenken:

  • Keine Druckluftsprays nutzen: Bei dessen Verwendung besteht ein zu großes Risiko, Staubpartikel genau dahin zu pusten, wo man sie nicht haben will - weiter ins Innere der Konsole oder des Controllers nämlich.
  • Wer seine PS4 für die Reinigung wirklich aufschrauben will, muss den Garantieverlust bedenken. Die Verantwortung für mögliche Schäden trägt man selbst.
  • Man kann seine PS4 reinigen lassen. Allerdings machen Fachleute das natürlich nicht umsonst.
  • Die PS4 Pro ist wegen ihrer erhöhten Leistungsfähigkeit generell verhältnismäßig laut. Man sollte sich also nicht wundern, wenn sie trotz gründlicher Reinigung nicht schnurrt wie ein Kätzchen.

Die regelmäßige Reinigung der PS4 unterstützt die Langlebigkeit der Konsole und sorgt für mehr Spaß beim Zocken.

Titelfoto: 123RF/charnsitr

Mehr zum Thema Reinigungsratgeber: