Vermasselter Start rächt sich: Miami Dolphins verpassen Playoffs-Sensation gegen Buffalo knapp

Buffalo - Sonntag ist Football-Tag. Vor allem, wenn die NFL-Playoffs anstehen. Den Auftakt zum Wochenausklang machten die Buffalo Bills, bei denen die Miami Dolphins zu Gast waren.

Lass mich nicht zurück! Die Miami Dolphins konnten trotz starker Leistung die Buffalo Bills (hier: Devin Singletary, #26) nicht aufhalten.
Lass mich nicht zurück! Die Miami Dolphins konnten trotz starker Leistung die Buffalo Bills (hier: Devin Singletary, #26) nicht aufhalten.  © BRYAN M. BENNETT / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Bereits am Vortag waren die Seattle Seahawks und die Los Angeles Chargers - trotz jeweiliger Führung zur Halbzeit - aus den Playoffs geflogen.

Und auch das Zusammentreffen der Miami Dolphins und der Buffalo Bills sollte eine Mischung aus Führung ausbauen und Führung verlieren werden.

Die Oberhand hatten zu Beginn die gastgebenden Bills. Nach gut einem Quarter lagen sie bereits mit 17:0 in Führung. Doch dann fanden die Gäste langsam ihren Rhythmus, glichen zwischenzeitig sogar auf 17:17 aus.

NFL-Star überrascht mit Sexsucht-Beichte: "War unfassbar hart für mich"
NFL NFL-Star überrascht mit Sexsucht-Beichte: "War unfassbar hart für mich"

Kurz vor der Halbzeit konnte Buffalo zwar mit einer 20:17- Führung in die Pause gehen, doch ab da bekamen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch der beiden Teams serviert.

Mal lagen die Gäste vorne, mal überholten die Hausherren und bauten die Führung aus, die dann wieder zu schrumpfen begann. Für Football-Fans ein echter Augenschmaus.

Miamis Defense stolpert sich erstmals zur Führung

Kein Weiterkommen für Miami: Jeff Wilson Jr. (M., #23) wird von den Defense der Bills in die Mangel genommen.
Kein Weiterkommen für Miami: Jeff Wilson Jr. (M., #23) wird von den Defense der Bills in die Mangel genommen.  © Timothy T Ludwig / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Auch für die Freunde von Defense-Aktionen, die der Verteidigung Punkte einbringt, war im 3. Quarter gesorgt.

Die Bills waren nur 18 Yards vor der eigenen Endzone, als Quarterback Josh Allen beim Kontakt mit der Defense das Ei fallen ließ.

Miamis Defense End Zach Sieler schnappte sich im Getümmel das Leder und stolperte die verbleibenden fünf Yards in die Endzone. Mit 24:20 für die Tümmler war es die erste Führung für die Gäste.

Lions in the Stream: Deutscher NFL-Star wird Teil der neuen Netflix-Serie "Receiver"
NFL Lions in the Stream: Deutscher NFL-Star wird Teil der neuen Netflix-Serie "Receiver"

Diese sollte jedoch nicht von Dauer sein. Jede Menge (potenzielle) Big-Play-Szenen und schlecht getimte Timeouts sorgten bis zuletzt dafür, dass keine Langeweile aufkommen konnte - und Team klares Oberwasser behalten sollte.

Doch der verspätete Start der Gäste aus Miami sollte sich schließlich am Ende rächen.

Mit nur drei Punkten Unterschied sicherten sich die favorisierten Buffalo Bills einen 34:31-Sieg und zogen damit in die nächste Playoffs-Runde ein. Dort treffen sie auf die Cincinnati Bengals.

So wurde bei der Partie zwischen den Miami Dolphins und den Buffalo Bills gepunktet

So haben die Teams ihre Punkte erzielt. (Wie in der NFL üblich, wird die Heimmannschaft an zweiter Stelle genannt.)

1. Quarter

Buffalo: Pass über 6 Yards von Josh Allen auf Dawson Knox (Extra point: good) zum 0:7

Buffalo: Lauf über 12 Yards von Dawson Knox (EP: good) zum 0:14

2. Quarter

Buffalo: Field Goal über 33 Yards von Tyler Bass zum 0:17

Dolphins: Field Goal über 40 Yards von Jason Sanders zum 3:17

Dolphins: Field Goal über 48 Yards von Jason Sanders zum 6:17

Dolphins: Field Goal über 37 Yards von Jason Sanders zum 9:17

Dolphins: Pass über 7 Yards von Skylar Thompson auf Mike Gesicki (Two-Point-Conversion: 3-Yards-Pass auf Tyreek Hill) zum 17:17

Buffalo: Field Goal über 39 Yards von Tyler Bass zum 17:20

3. Quarter

Dolphins: Fumble-Recover-Touchdown durch Defense End Zach Sieler zum 24:20

Buffalo: Pass über 6 Yards von Josh Allen auf Cole Beasley (EP: good) zum 24:27

Buffalo: Pass über 23 Yards von Josh Allen auf Gabriel Davis (EP: good) zum 24:34

4. Quarter

Dolphins: Lauf über ein Yard von Jeff Wilson Jr. (EP: good) zum 31:34

An diesem "Super Wildcard"-Sonntag spielten außerdem die New York Giants bei den Minnesota Vikings und die Baltimore Ravens bei den Cincinnati Bengals. In der Nacht auf Dienstag empfangen die Tampa Bay Buccaneers und ihr Star-Quarterback Tom Brady um 2.15 Uhr (deutscher Zeit) die Dallas Cowboys.

Titelfoto: Timothy T Ludwig / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema NFL: