Argentiniens WM-Held zum Psychiater: Model unter Drogen gesetzt und vergewaltigt?

Buenos Aires (Argentinien) - Im Dezember 2022 reckte er mit seinem Land den Weltmeister-Pokal in die Höhe. Nun scheint Argentiniens Fußball-Star Gonzalo Montiel (27) ein dunkles Kapitel seiner Vergangenheit einzuholen. Der Verteidiger sieht schweren Vorwürfen der Vergewaltigung entgegen.

Gonzalo Montiel (27) schoss Argentinien zum WM-Titel in Katar. Jetzt muss er wegen Vorwürfen der Gruppenvergewaltigung zum Psychiater.
Gonzalo Montiel (27) schoss Argentinien zum WM-Titel in Katar. Jetzt muss er wegen Vorwürfen der Gruppenvergewaltigung zum Psychiater.  © Tom Weller/dpa

Nachdem der Abwehrmann am Samstag sein letztes Spiel mit Nottingham Forest in der Premier League absolviert hat, wartet in seiner Heimat der Gang zum Psychiater auf ihn.

Laut Medienberichten muss er sich einer psychologischen Untersuchung unterziehen. Die erfolgt im Zuge seines bevorstehenden Prozesses im September, bei dem er sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten muss.

Er soll in der Nacht vom 31. Dezember 2018 auf den 1. Januar 2019 in seinen Geburtstag reingefeiert haben. Auf der Party soll er das Model Karolina erst unter Drogen gesetzt und anschließend mehrfach vergewaltigt haben - doch nicht alleine. Weitere Freunde sollen daran beteiligt gewesen sein.

Horror während EM-Spiel: Weltfußballer überfallen und verletzt!
Fußball International Horror während EM-Spiel: Weltfußballer überfallen und verletzt!

Nach der Tat sollen Familienmitglieder Montiels und Freunde das Model bedroht haben. Die Frau ging dennoch zur Polizei, zeigte den Fußball-Star an.

Im April 2024 tauchte ein Video auf, in dem sie sagte, dass sie eine Gruppenvergewaltigung überlebt habe, dass der Haupttäter Gonzalo Montiel gewesen sei. "Wir trafen uns und sie betäubten mich, bis ich das Bewusstsein verlor. Dies wurde bei den Ermittlungen bewiesen. Gonzalo hat mich vergewaltigt", sagte sie darin.

Dieses Tor machte ihn in Argentinien zum Helden. Montiel trifft bei der WM 2022 im Finale gegen Frankreich zum Sieg.
Dieses Tor machte ihn in Argentinien zum Helden. Montiel trifft bei der WM 2022 im Finale gegen Frankreich zum Sieg.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Gonzalo Montiel erzielte den entscheidenden Elfmeter für Argentinien im WM-Finale

Auch in der Europa League wurde Montiel 2023 zum Helden, als er Sevilla im Elfmeterschießen zum Titel schoss.
Auch in der Europa League wurde Montiel 2023 zum Helden, als er Sevilla im Elfmeterschießen zum Titel schoss.  © Denes Erdos/AP/dpa

Zur Zeit des Übergriffs spielte der Rechtsverteidiger noch bei River Plate, wechselte 2021 zum FC Sevilla und war in der vergangenen Saison an Nottingham Forst ausgeliehen.

Montiel ist der WM-Held der Argentinier, denn im Finale in Katar 2022 traf er im entscheidenden Elfmeterschießen gegen Frankreich für sein Land zum Sieg. Es war der erste und bislang einzige Treffer, den er in der Auswahl erzielte.

Sollte das Gericht befinden, dass Montiel der Vergewaltigung schuldig ist, drohen ihm einige Jahre Knast.

Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?
Fußball International Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?

Das gleiche Schicksal ereilte zuletzt Brasiliens Fußball-Star Robinho (40), der wegen Gruppenvergewaltigung neun Jahre hinter Gitter muss.

Im Knast wegen Vergewaltigung landete auch Dani Alves (41). Der Brasilianer kaufte sich allerdings frei.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: