Im Mai erscheint endlich der Nachfolger zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"

Leipzig - Freunde, es ist schon wieder Mai! Während sich das altbekannte Sommerloch so langsam bemerkbar macht, haben wir trotzdem ein paar Perlen gefunden, auf die Ihr Euch auch in diesem Monat freuen könnt - und dann ist da natürlich noch DAS Spiel, auf das Nintendo-Fans seit Jahren gewartet haben.

Redfall (Releasetermin 2. Mai)

In "Redfall" zieht ihr als einer von vier Helden in den Kampf gegen fiese Vampire.
In "Redfall" zieht ihr als einer von vier Helden in den Kampf gegen fiese Vampire.  © Bethesda/Arcan Austin

"Redfall" ist einer dieser Titel, die wir vorab zumindest als interessant bezeichnen würden. Entwickelt von Arcane Austin, dem Studio hinter "Prey" und "Dishonored", verschlägt Euch das Spiel auf eine kleine Insel, die von Vampiren überrannt wurde und die es nun zu befreien gilt.

Allein oder mit bis zu drei Mitspielern nehmt Ihr es mit der Horde auf, sammelt dabei immer stärkere Ausrüstung und verbessert die Fähigkeiten Eures Helden, um noch mehr auszuteilen.

"Redfall" wirkt entsprechend, als würden sich die "Prey"-Macher an ihrem ganz eigenen Loot-Shooter a la "Destiny" oder "The Division" versuchen. Das Setting macht dabei durchaus einiges her und überzeugt mit frischen Ideen. Erste Gameplay-Szenen weckten bei uns jedoch den Eindruck, dass sich hinter der Vampir-Ballerei durchaus auch ein weiterer, eher durchschnittlicher Genre-Vertreter verbergen könnte. Und seien wir mal ehrlich: Davon gibt es inzwischen mehr als genug.

Nintendo liefert einmal mehr das perfekte Spiel für den Sommer ab
Gaming Nintendo liefert einmal mehr das perfekte Spiel für den Sommer ab

Bevor Ihr als zugreift, sollte "Redfall" besser mit etwas Vorsicht genossen und vielleicht doch die ersten Reviews eingeholt werden.

Facts:

  • Spiel: "Redfall"
  • Genre: Loot-Shooter
  • Plattform: Xbox Series, PC
  • USK: Ab 16 Jahren
  • Preis: 79,99 Euro (Xbox Store)

Darkest Dungeon II (Releasetermin: 8. Mai)

Ab dem 8. Mai dürft Ihr in "Darkest Dungeon II" erneut in düsterer Rundenstrategie Euer Können unter Beweis stellen.
Ab dem 8. Mai dürft Ihr in "Darkest Dungeon II" erneut in düsterer Rundenstrategie Euer Können unter Beweis stellen.  © Red Hook Studios

Ein düsteres Setting, Rundenstrategie und weitreichende Entscheidungen - "Darkest Dungeon" war 2015 einer DER Überraschungs-Hits und erfreut sich bis heute einer treuen Anhängerschaft.

Mit "Darkest Dungeon II" will Entwickler Red Hook Studios Fans seines beinharten Horror-Klassikers nun erneut düstere Gruften erkunden lassen. Grundsätzlich bleibt sich das Spiel dabei treu: Ihr seid nach wie vor mit vier Helden unterwegs, manövriert diese durch dunkle Gemäuer und nehmt es dabei in rundenbasierten Kämpfen mit allerlei Monstern auf, während Ihr stets auf Eure Fackel achten müsst.

Davon abgesehen geht Teil 2 jedoch auch neue Wege. So sind es stets dieselben vier Charaktere, mit denen Ihr während einer Kampagne unterwegs seid. Die Versorgung Eurer Helden zwischen den Missionen entfällt dadurch gößtenteils, gleichzeitig soll ein Durchlauf der Story jedoch weitaus kürzer ausfallen. Waren es im Vorgänger nach bis zu 100 Stunden, sollt Ihr nun in etwa sechs Stunden durch sein, dafür haben die Entwickler jedoch mehrere Kampagnen versprochen.

Den 4. und 21. Juni haben sich viele Videospiel-Liebhaber ganz dick im Kalender eingetragen!
Gaming Den 4. und 21. Juni haben sich viele Videospiel-Liebhaber ganz dick im Kalender eingetragen!

Darüber hinaus können Eure Helden nun auch Beziehungen untereinander entwickeln, was sich wiederum auf Ihr Verhalten auswirkt. Veteranen des ersten Teils wissen, wie stark sich so manche Eigenheit Eurer Krieger auf das Spiel auswirkte.

Dies nun auf ein neues Level zu heben, lässt uns bereits jetzt aufhorchen.

Facts:

  • Spiel: "Darkest Dungeon II"
  • Genre: Rundenbasiertes Rollenspiel mit Roguelike-Elementen
  • Plattform: Xbox One, PS4, PC
  • USK: Noch nicht bekannt
  • Preis: 23,99 (Epic Store)

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom (Releasetermin: 12. Mai)

Held Link bewegt sich in "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" viel in der Luft. Es gilt die neuen Himmelsinseln zu erkunden.
Held Link bewegt sich in "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" viel in der Luft. Es gilt die neuen Himmelsinseln zu erkunden.  © Nintendo

Wer auch nur ansatzweise für "The Legend of Zelda" etwas übrig hat, dürfte beim dritten Trailer zu "Tears of the Kingdom" wohl nur schwer um ein paar Tränen in den Augen herumgekommen sein.

Das bisher gezeigte Spielmaterial sieht tatsächlich so aus, als könnte Nintendo die Magie von "Breath of the Wild" noch einmal auf die so langsam in die Jahre gekommene Switch zaubern.

Besonders Links neue Fähigkeiten, die einen deutlich höheren Fokus aufbauen und ausprobieren haben, werden vermutlich für Monate die Gaming-Trends bei YouTube regieren, weil Vielspieler wieder irgendwelche fantastischen Kniffe entdeckt haben.

Die größte Frage wird wohl sein, ob die zahlreichen schwebenden Himmelsinseln aus dem neuen Teil reichen werden, um die Spielwelt, die vom Vorgänger inspiriert ist, für Kenner interessant genug werden zu lassen.

Aber die Japaner werden den Fans in ihrem wohl wichtigsten Spiel der letzten Jahre keine recycelte Welt vor die Füße werfen. Viel mehr kann man wohl davon ausgehen, dass im Mai ein heißer Anwärter für das "Game of the Year" erscheinen wird.

Facts:

  • Spiel: "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom"
  • Genre: Action-Adventure
  • Plattform: Nintendo Switch
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Preis: ca. 70 Euro (Amazon)

Lego 2K Drive (Releasetermin: 19. Mai)

In "Lego 2K Drive" soll jeder seine Fahrzeuge selbst zusammenbauen können.
In "Lego 2K Drive" soll jeder seine Fahrzeuge selbst zusammenbauen können.  © 2K Games

Nach Abstechern in die Welten von Harry Potter, Stars Wars oder den Superhelden der Marvel Comics zieht es die Klemmbausteine zurück auf die Rennpiste.

Für das Xbox exklusive Arcade-Rennspiel Forza Horizon 4 gab es bereits ein kleines Add-on, welches die Open World in viele bunte Lego-Steine verwandelte.

Mit "Lego 2K Drive" soll nun ein eigenständiges Spiel erscheinen. Allerdings fernab von realistischen Eigenschaften. Denn je nachdem auf welchem Untergrund man sich befindet (Asphalt, Schotter oder Wasser) soll sich das Fahrzeug nach seinen vorher selbst mit Lego-Steinen zusammengebaute Gefährt verwandeln.

Im Spiel selbst soll dabei nicht nur die beste Platzierung diverser Rennen im Mittelpunkt stehen. Auch verrückte Events und Herausforderungen sollen die Spieler bei Laune halten.

Bis auf die Switch-Version erhält das Spiel eine Funktion für Crossplay. Neben einer Story soll auch ein Multiplayer-Modus für Chaos auf der Rennstrecke sorgen. Nicht zuletzt deshalb ist es für viele Rennspielfreunde eine heiß erwartete Abwechslung. Das Bauen eigener Lego-Autos und diese dann noch mit seinen Freunden zu teilen, könnte viele in ihre Kindheit zurückversetzen.

Facts:

  • Spiel: "Lego 2K Drive"
  • Genre: Arcade-Rennspiel
  • Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, Switch
  • USK: Ab 6 Jahren
  • Preis: ca. 70 Euro (Amazon)

Gratisspiele von PS Plus und Games with Gold

Und natürlich liefern Sony und Microsoft auch in diesem Monat wieder Gratisspiele für Abonnenten ihrer jeweiligen Services.

Sony hat seine Gratis-Titel bereits enthüllt. PS-Plus-Nutzer können sich im Mai auf folgende Spiele freuen:

  • "Grid Legends" (PS4/PS5)
  • "Chivalry 2" (PS4/PS5)
  • "Descenders" (PS4)

Und auch Microsoft hat sich inzwischen zu Wort gemeldet. Im "Games with Gold"-Paket erwarten Euch im Mai "Star Wars Episode I Racer" und "Hoa".

Original-Artikel vom Mittwoch, 26. April, 11.42. Text zuletzt aktualisiert am 30. April, 14.12 Uhr.

Titelfoto: Montage: Bethesda/Arcan Austin + Red Hook Studios + Nintendo + 2K Games

Mehr zum Thema Gaming: