Reality-Girl Josimelonie oben ohne auf TikTok: "Ich sehe Nippel, Leute!"

Köln - Reality-Darstellerin Josimelonie (29, "Liebe im Sinn", "Das perfekte Dinner") teilte kürzlich auf TikTok einen ganz besonderen Moment mit ihren Fans - dafür legte sie einen Oben-Ohne-Auftritt auf der Video-Plattform hin.

Dieser Screenshot einer Instagram-Story zeigt die frühere Oberweite von Josimelonie - die 29-Jährige hat ihre Brüste operativ verkleinern lassen.
Dieser Screenshot einer Instagram-Story zeigt die frühere Oberweite von Josimelonie - die 29-Jährige hat ihre Brüste operativ verkleinern lassen.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Die Wahl-Kölnerin, die auch lange Zeit in Mainz lebte, hielt sich dabei natürlich an die Sittlichkeits-Richtlinien von TikTok, ihre Brüste wurden in dem Clip verpixelt. Doch es ging ihr mit dem Video auch ganz sicher nicht darum, bei den Betrachtern erotische Regungen zu wecken.

Hintergrund der Aufnahme: Josimelonie, die schon seit Langem für ihr außerordentlich voluminöses Dekolleté bekannt ist, hat sich einer sogenannten Bruststraffung unterzogen - ihre Brüste wurden unlängst durch einen operativen Eingriff verkleinert.

Im Februar hatte sich die 29-Jährige final zu diesem Schritt entschieden, davor hatte sie immer wieder laut darüber nachgedacht.

Josimelonie wendet sich mit sehr intimer Frage an ihre Community: So reagieren die Fans
Josimelonie Josimelonie wendet sich mit sehr intimer Frage an ihre Community: So reagieren die Fans

In dem am gestrigen Sonntag veröffentlichten TikTok-Video ist der Moment festgehalten, in welchem die Reality-Darstellerin ihre verkleinerten Brüste zum ersten Mal unverhüllt in einem Badezimmer-Spiegel erblickt.

Die 29-Jährige war völlig begeistert.

Josimelonie über ihre neuen Brüste: "Das ist so krass, weil die so viel kleiner sind"

Ein TikTok-Video zeigt den Moment, in dem Josimelonie (29) erstmals ihre verkleinerten Brüste im Spiegel eines Badezimmers betrachtete.
Ein TikTok-Video zeigt den Moment, in dem Josimelonie (29) erstmals ihre verkleinerten Brüste im Spiegel eines Badezimmers betrachtete.  © Montage: Screenshot/TikTok/josimelonie

"O mein Gott!", ruft Josimelonie gleich am Beginn des Clips aus. "Die neue Frau Melonie", fügt sie mit erstauntem Tonfall hinzu.

Während sie im Spiegel sich selbst und ihre Brüste bewundert, entschlüpft der 29-Jährigen der Ausruf "Krass!", an den sie anfügt: "Das ist so krass, weil die so viel kleiner sind - ich sehe Nippel! Ich sehe Nippel, Leute!"

Kurz darauf betont sie erneut: "Ich kann nicht packen, dass ich Nippel sehe." Zum Hintergrund muss hinzugefügt werden, dass die Brüste von Josimelonie sich in den zurückliegenden Jahren derart verformt hatten, dass sie ihre Brustwarzen bei frei hängenden Brüsten nicht sehen konnte.

Als "Untermensch" beschimpft, doch Ex-Reality-Sternchen lacht: "WIR SIND DA"
Josimelonie Als "Untermensch" beschimpft, doch Ex-Reality-Sternchen lacht: "WIR SIND DA"

Die Bruststraffung ist also offensichtlich gut verlaufen - nun muss sich noch zeigen, ob die neuen, nun kleineren Brüste der Reality-Darstellerin weiterhin dazu geeignet sind, den Künstlernamen der 29-Jährigen zu rechtfertigen - nicht umsonst spielt dieser auf "Melonen" an.

Allerdings verriet die Kölnerin im Vorfeld der Operation bereits, dass auch ihre neuen Brüste ein gewisses Volumen haben sollten.

Als Kommentar zu ihrem "Oben-Ohne-Video auf TikTok schrieb Josimelonie jedenfalls: "Ich sehe zum ersten Mal meine neuen Melonen 🍉🍉."

Titelfoto: Montage: Screenshot/TikTok/josimelonie, Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie: