Loredana Wollny packt über Geburt aus: Fruchtblase platzte im Schlaf - Notkaiserschnitt!

Hückelhoven - Loredana Wollny genießt die Kennenlernzeit mit ihrem Baby in vollen Zügen. Nun sprach die 18-Jährige erstmals über die dramatische Geburt ihres Sohnes!

Loredana Wollny (18) schwebt seit der Geburt ihres Sohnes im absoluten Mutterglück.
Loredana Wollny (18) schwebt seit der Geburt ihres Sohnes im absoluten Mutterglück.  © Instagram/loredanawollny (Screenshots, Bildmontage)

Die jüngste Tochter von Reality-TV-Star Silvia Wollny (58) gerät zunehmend in Plauderlaune. Nachdem sie sich während der Schwangerschaft weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, versorgt "Lore" ihre Fans inzwischen wieder regelmäßig mit Informationen rund um ihre Mutterschaft.

Zuletzt hatte die TV-Bekanntheit ("Die Wollnys") ihrer Instagram-Community unter anderem das Geschlecht ihres Nachwuchses verraten. Darüber hinaus beendete Loredana auch das wochenlange Rätselraten um den Namen des neuen Erdenbürgers: Aurelio!

In einer kleinen Fragerunde auf der Social-Media-Plattform lieferte das Nesthäkchen der wohl bekanntesten Großfamilie Deutschlands nun erstmals exklusive Einblicke zur Entbindung des kleinen Wonneproppens. Und die verlief alles andere als reibungslos.

Undankbare Kerstin Ott: Verscherzt sie es sich mit ihren Fans?
Kerstin Ott Undankbare Kerstin Ott: Verscherzt sie es sich mit ihren Fans?

Mit dramatischen Geburten kennen sich die Wollny-Kinder bestens aus. Auch Loredana brachte ihr Baby nicht auf natürlichem Wege zur Welt. "Es war ein Notkaiserschnitt", offenbarte die 18-Jährige.

Loredana Wollny brachte am 22. Dezember einen gesunden Sohn zur Welt

Schwester Sarafina Wollny gab Anstoß zur Namenswahl

Die 18-jährige TV-Bekanntheit ("Die Wollnys") ist seit knapp einem Jahr mit ihrem türkischen Freund Servet liiert. Er ist auch der Vater des kleinen Aurelio.
Die 18-jährige TV-Bekanntheit ("Die Wollnys") ist seit knapp einem Jahr mit ihrem türkischen Freund Servet liiert. Er ist auch der Vater des kleinen Aurelio.  © Instagram/loredanawollny (Screenshots, Bildmontage)

Zuvor sei ihr mitten in der Nacht beim Schlafen die Fruchtblase geplatzt. "Als ich das gemerkt habe, war noch alles in Ordnung", so die frischgebackene Mama weiter.

Auf dem Weg zum Auto hätten dann aber plötzlich und völlig unerwartet die Wehen eingesetzt. Doch obwohl Aurelio am 22. Dezember rund vier Wochen zu früh das Licht der Welt erblickte, entwickelt er sich bislang prächtig.

"Ich kann es gar nicht beschreiben, wie wunderschön dieses Gefühl ist. Das muss man als Mama selber fühlen. Aurelio hat mir gezeigt, was Liebe ist und was es heißt, wirklich glücklich zu sein", schwärmte Loredana im Zuge der Fragerunde über ihr neu gewonnenes Familienglück.

Laura Müllers OnlyFans-Song: Lyrisches Fremdschämen auf ganzer Linie
Laura Müller Laura Müllers OnlyFans-Song: Lyrisches Fremdschämen auf ganzer Linie

Auch auf die Namenswahl ging die 18-Jährige noch einmal etwas detaillierter ein. Ihre Schwester Sarafina Wollny (27) habe sie auf die Idee gebracht. "Wir hatten zwei Jungen- und zwei Mädchennamen", führte die Blondine weiter aus.

"Und ich habe gesagt, der Name, der mir als Erstes in den Kopf kommt, wenn ich meinen Engel auf dem Arm halte, der wird es sein!"

Titelfoto: Instagram/loredanawollny (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Loredana Wollny: