Scheidung von Ex-"HadeB"-Traumpaar Melissa und Philipp geplatzt!

Hamburg - Das nächste Kapitel im Rosenkrieg zwischen Melissa (29) und Philipp (35) von "Hochzeit auf den ersten Blick": Die für Dienstag geplante Scheidung ist geplatzt!

Melissa (29) von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat am Dienstag via Instagram mitgeteilt, dass die offizielle Scheidung von Philipp (35) geplatzt ist.
Melissa (29) von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat am Dienstag via Instagram mitgeteilt, dass die offizielle Scheidung von Philipp (35) geplatzt ist.  © Instagram/melissa_aufdenerstenblick

In ihrer Instagram-Story veröffentlichte die 29-Jährige zunächst ein Video, in dem sie sich im Schnelldurchlauf vor dem Spiegel fertig machte. Dazu schrieb sie: "Starten wir mal in einem besonderen Tag...dachte ich zumindest."

Auf den letzten Teil dieser Caption nahm sie im nächsten Story-Slide Bezug. Dieses Mal meldete sie sich aus ihrem Auto - und erklärte: "Ich dachte wirklich, ich werde heute geschieden. Ich wurde eines Besseren belehrt."

Der Mutter eines zweijährigen Sohnes war die Enttäuschung anzusehen. "Alle guten Dinge sind auf jeden Fall nicht drei, sondern vier, fünf, sechs? Wir werden es sehen", erläuterte die Hamburgerin - offenbar war es nicht der erste Scheidungsversuch.

Fans irritiert: Sind Melissa und Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" wieder ein Paar?
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Fans irritiert: Sind Melissa und Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" wieder ein Paar?

Dabei sei sie "so gut vorbereitet" gewesen, habe sogar einen Sekt mitgenommen, um nach der offiziellen Scheidung darauf anstoßen zu können. "Der muss dann bis zum nächsten Mal warten", verdeutlichte die Erzieherin.

Details zu den Hintergründen der geplatzten Scheidung behielt Melissa für sich. Auf TAG24-Nachfrage erklärte sie lediglich: "Mehr Informationen möchte ich aus privaten Gründen nicht teilen."

Melissa und Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" auf Instagram

Zwischen Melissa und Philipp fliegen seit der Trennung die Giftpfeile

Sowohl die 29-Jährige als auch der 35-jährige Hobby-Boxer äußerten sich auf TAG24-Nachfrage nicht zu den Hintergründen.
Sowohl die 29-Jährige als auch der 35-jährige Hobby-Boxer äußerten sich auf TAG24-Nachfrage nicht zu den Hintergründen.  © Instagram/philipp_hamburger_jung

Und Philipp? Der 35-Jährige antwortete auf eine entsprechende Anfrage von TAG24 mit folgenden Worten: "Ich darf nichts sagen dazu. Leider." Auf seinem Instagram-Profil schrieb er, dass ihn eine Corona-Erkrankung außer Gefecht gesetzt habe und immer noch nicht ganz fit sei.

Seit der Trennung im Dezember 2021 ist das ehemalige "HadeB"-Traumpaar alles andere als gut aufeinander zu sprechen. Die Giftpfeile flogen seitdem nur so hin und her, das Ganze entwickelte sich zu einer regelrechten Schlammschlacht.

Insbesondere um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn "Mucki" entbrannte ein heftiger Streit. Seit Kurzem darf Philipp nur noch am Samstagnachmittag Zeit mit dem Kleinen verbringen. "Weil es eine Person nicht will, dass ich meinen Sohn länger sehen darf", unterstrich der Kuppelshow-Kandidat.

So geht es Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" nach ihrer dramatischen Trennung
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp So geht es Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" nach ihrer dramatischen Trennung

Melissa ließ das nicht auf sich sitzen und erklärte, dass nicht sie diese Entscheidung getroffen habe, sehr wohl aber dahinter stehe. "Denn es geht hier um das Wohle unseres Sohnes", bekräftigte sie.

Philipp wiederum reagierte und wetterte in Richtung seiner Ex: "Werde endlich erwachsen und denke an unseren Sohn" - wie der Rosenkrieg nach der geplatzten Scheidung wohl weitergeht?

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/philipp_hamburger_jung, Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: