Davina Geiss hat Probleme mit ihren Brüsten, Schwester Shania lacht sie aus!

Monaco/Südtirol - Vom heißen Wüstensand auf die Skipiste: Mehr Kontrast geht nicht! Nachdem Selfmade-Millionär Robert Geiss (58) und seine Frau Carmen Geiss (56) zuletzt in Dubai für Furore gesorgt hatten, verschlägt es die "Jetset"-Familie nun ins verschneite Südtirol.

Im Winterurlaub in Südtirol kommt es zum familieninternen Biathlon-Duell. Behalten Robert Geiss (58, r.) und seine Tochter Davina (18, l.) am Ende die Nase vorn?
Im Winterurlaub in Südtirol kommt es zum familieninternen Biathlon-Duell. Behalten Robert Geiss (58, r.) und seine Tochter Davina (18, l.) am Ende die Nase vorn?  © RTLZWEI

In der neuen Doppelfolge von "Die Geissens" kommt es zum familieninternen Biathlon-Duell. Doch der erste Sturz lässt natürlich nicht lange auf sich warten. Zunächst haut es Tochter Shania (17) auf den Hosenboden.

Wie ein Maikäfer versucht sie anschließend, wieder auf die Beine beziehungsweise auf die Skier zu kommen. Gar nicht so leicht, aber in jedem Fall ein köstlicher Anblick.

Ihrem Vater ergeht es kaum besser. Robert bröselt es nämlich ebenfalls mit voller Wucht auf den Rücken. Seinem Gesicht ist deutlich anzumerken: Das hat wehgetan! Doch der zweifache Familienvater versucht, sich nichts anmerken zu lassen. Einmal kurz geschüttelt, und schon kann der Wettstreit beginnen.

Die Geissens: Rauswurf aus dem Monaco-Quartier? Robert Geiss von faulen Töchtern enttäuscht!
Die Geissens Rauswurf aus dem Monaco-Quartier? Robert Geiss von faulen Töchtern enttäuscht!

Zusammen mit Tochter Davina (18) will er seiner Göttergattin Carmen und Tochter Shania zeigen, wer wahrhaftig eine olympische Goldmedaille verdient hätte. Es ist aber auch keine Kunst, denn die Konkurrenz schwächelt gehörig.

Obwohl sich Millionärs-Töchterchen Shania redlich bemüht, schafft es ihre Mama nicht einmal, nach dem Liegendschießen wieder aufzustehen. Die 17-Jährige kommentiert die Nichtleistung ihrer Mitstreiterin mit mehrfachen "Ich bekomme einen Aussetzer"-Schreien. Ist die Niederlage damit bereits besiegelt?

Millionärstochter Davina Geiss hoch zu Ross

Carmen Geiss ist beim Gipfelsturm auf sich allein gestellt

Schrill und glamourös: Die Geissens gewähren im TV bei RTLZWEI seit über zehn Jahren Einblicke in ihr Leben zwischen luxuriösem Alltag und exklusiven Events.
Schrill und glamourös: Die Geissens gewähren im TV bei RTLZWEI seit über zehn Jahren Einblicke in ihr Leben zwischen luxuriösem Alltag und exklusiven Events.  © RTLZWEI, Bildmontage

Noch mehr Action gibt es auf dem Reitplatz. Dort geht es zunächst für Davina hoch zu Ross. Sie darf auf einem hübschen Pferd für eine Reitstunde Platz nehmen. Doch die 18-Jährige hat ein gewaltiges Problem.

"Wenn du so galoppierst, deine Brüste gehen dann so", sagt die 18-Jährige zu ihrer jüngeren Schwester und demonstriert mit ihren Händen eine Auf-und-ab-Bewegung.

Während Davina sich mit einem "Aua" an die Brust fasst, hat Shania zwar Mitleid, kann sich das Lachen in Richtung Kamera aber dennoch nicht verkneifen. Ein entsprechender Sport-BH wäre hier wohl ratsam gewesen.

Die Geissens: Ciao, Kreditkarte: Robert Geiss will seiner Tochter Davina kein Geld mehr auszahlen!
Die Geissens Ciao, Kreditkarte: Robert Geiss will seiner Tochter Davina kein Geld mehr auszahlen!

Ansonsten verläuft der Urlaub der vierköpfigen Familie eigentlich ganz harmonisch, zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als die beiden Millionärskinder erfahren, dass sie in Schneeschuhen einen Berg hochwandern sollen.

Die Situation am Hang droht zu eskalieren. Als auch Robert lieber direkt zum Mittagessen übergehen möchte, macht sich Carmen tapfer alleine an den kräfteraubenden Anstieg. Extrembergsteiger Reinhold Messner (77) wäre sicher stolz. Ob Carmen den Gipfel erreicht?

Welche Action die Geissens in ihrem Winterurlaub noch so erleben, erfahrt Ihr in einer neuen Doppelfolge "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" am Montag um 20.15 Uhr bei RTLZWEI.

Titelfoto: RTLZWEI, Bildmontage

Mehr zum Thema Die Geissens: