"Let's Dance": Zwei Paare müssen die Segel streichen - Joachim Llambi verblüfft mit dieser Punktewertung

Köln - Erstmals in der Geschichte von "Let's Dance" mussten am Freitagabend gleich zwei Paare die Show verlassen. Für Aufsehen sorgte Chefjuror Joachim Llambi (58).

Star-Koch Ali Güngörmüs (46) und seine Partnerin Christina Luft (33) konnten die Jury mit ihrem Paso Doble nicht überzeugen und wurden Letzter.
Star-Koch Ali Güngörmüs (46) und seine Partnerin Christina Luft (33) konnten die Jury mit ihrem Paso Doble nicht überzeugen und wurden Letzter.  © RTL / Stefan Gregorowius

Nachdem in der sechsten Live-Show der 16. Staffel alle Tanz-Paare weitergekommen waren, traf es in der Sendung am gestrigen Freitagabend gleich zwei Promis.

Hätte es vor zwei Wochen einen Verlierer gegeben, hätte Star-Koch Ali Güngörmüs (46) die RTL-Unterhaltungsshow verlassen müssen.

Doch aufgrund des erstmaligen Partnertausches inmitten des laufenden Formats durfte auch der 46-Jährige gemeinsam mit seiner Tanz-Partnerin Christina Luft (33) die siebte Show antreten.

Let's Dance: Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!
Let's Dance Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!

Dort reichte es jedoch nicht für das Paar. Für ihren Paso Doble zu "Toreador Olé" erhielten die beiden lediglich 20 Punkte von der Jury und wurden damit Letzter.

Über die sechs Punkte von Chefjuror Llambi, konnte sich der Star-Koch dennoch freuen: "Wow, wow, wow! Zum ersten Mal kriege ich sechs Punkte von Herrn Llambi. Das ist für mich wie ein Sechser im Lotto!"

Neben Ali und seiner Tanzpartnerin musste aber noch ein zweites Paar die Segel streichen.

Chefjuror Joachim Llambi sorgt für eine Überraschung bei "Let's Dance"

Chefjuror Joachim Llambi (58, l.) überraschte mit seiner Punktevergabe für Jens "Knossi" Knossalla (36).
Chefjuror Joachim Llambi (58, l.) überraschte mit seiner Punktevergabe für Jens "Knossi" Knossalla (36).  © RTL / Stefan Gregorowius

Auch für Michael "Mimi" Kraus (39) ist die Reise bei "Let's Dance" beendet. Der frühere Handballer und die Profi-Tänzerin Mariia Maksina (26) bekamen für ihren Charleston 24 Punkte von der Jury. Damit holte der Weltmeister von 2007 genauso viele Zähler wie Sharon Battiste (31) und sogar einen Punkt mehr als GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi (34).

Doch weil die Stars in dieser Folge auch die Jurytänze tanzten, bekamen die Kandidaten noch weitere Punkte. Deshalb landete "Mimi" auf dem vorletzten Platz und musste die Sendung ebenfalls verlassen.

Für eine Überraschung sorgte hingegen Chefjuror Joachim Llambi. Der bekennende Fan des MSV Duisburg verteilte gleich neun Punkte an TV Moderator Jens "Knossi" Knossalla (36)!

Let's Dance: Irre Theorie: Flog "Let's Dance"-Star wegen seiner Hose aus der RTL-Show?
Let's Dance Irre Theorie: Flog "Let's Dance"-Star wegen seiner Hose aus der RTL-Show?

"Knossi" hatte ebenfalls wie Ali Güngörmüs einen Paso Doble zu absolvieren. Zu Beginn ließ er sich an einer Poledance-Stange aufs Parkett hinabgleiten, was für Lacher sorgte und Moderator Daniel Hartwich (44) beeindruckte: "Hier traut sich heute kein Tier mehr rein."

Llambi schien der Auftritt jedoch beeindruckt zu haben. "Wenn du nur das Gesicht siehst, denkst du: Der hat sie doch nicht mehr alle. Der ist doch durch! Und das meine ich positiv. Also, wenn sich jemand so den Arsch aufreißt ...", so der frühere Profi-Tänzer.

Auch Michael "Mimi" Kraus (39) und Mariia Maksina (26) mussten am Freitagabend bei "Let's Dance" die Segel streichen.
Auch Michael "Mimi" Kraus (39) und Mariia Maksina (26) mussten am Freitagabend bei "Let's Dance" die Segel streichen.  © RTL / Stefan Gregorowius

"Knossi" nahm die neun Punkte dankend an, rannte jubelnd zum Jurypult und umarmte Llambi leidenschaftlich: "Joachim!"

Titelfoto: Bildmontage/RTL / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Let's Dance: