Beliebte Kuppelshow bekommt 2. Staffel: Wird SIE die Nachfolgerin von Yeliz Koc?

Köln - Die erste Staffel von "Make Love, Fake Love" (RTL+) um Single-Lady Yeliz Koc (29) hat für mächtig Zündstoff gesorgt. Jetzt ist klar, dass die Kuppelshow, in der auch vergebene Männer um das Herz einer Traumfrau buhlen dürfen, in die nächste Runde geht.

Yeliz Koc (29) hat bei "Make Love, Fake Love" die Liebe gefunden - sie hielt jedoch nicht sonderlich lange.
Yeliz Koc (29) hat bei "Make Love, Fake Love" die Liebe gefunden - sie hielt jedoch nicht sonderlich lange.  © RTL/Bianca Berg

"Alles ruhig bleiben. Endlich ist es offiziell: Es wird eine 2. Staffel von 'Make Love, Fake Love' geben", bestätigte der RTL-Streaminganbieter via Social Media. Bewerbungen für das Format werden demnach ab sofort entgegengenommen.

Noch im vergangenen März hatte sich Ex-Rosenlady Yeliz im großen Finale für Jannik Kontalis (27) entschieden. Die Liebe hielt jedoch nicht lange. Schon im April verkündete das Paar seine Trennung inklusive öffentlicher Schlammschlacht.

Auch ein zweiter Beziehungsanlauf scheint inzwischen wieder gescheitert zu sein, womit Yeliz aktuell ungebunden und möglicherweise sogar schon bereit für das nächste Liebesabenteuer sein dürfte.

Let's Dance: Paukenschlag! Dieser Star sagt die "Let's Dance"-Tournee ab
Let's Dance Paukenschlag! Dieser Star sagt die "Let's Dance"-Tournee ab

Dass die Verflossene von Jimi Blue Ochsenknecht (31) erneut in die Rolle der heißbegehrten Single-Lady schlüpfen wird, scheint jedoch unwahrscheinlich. So gab RTL+ bislang nicht bekannt, wer die Protagonistin (oder vielleicht sogar der Protagonist?) der angekündigten Neuauflage werden wird.

"Make Love, Fake Love" Staffel 2: Diese Single-Frauen könnten Yeliz Koc beerben

Sandra Sicora (31) könnte in Staffel 2 von "Make Love, Fake Love" in die Fußstapfen von Yeliz treten.
Sandra Sicora (31) könnte in Staffel 2 von "Make Love, Fake Love" in die Fußstapfen von Yeliz treten.  © Instagram/Sandra Sicora

"Mehr Infos kommen bald", teaserte der Streaminganbieter an, während in der Kommentarspalte unter dem Posting bereits fleißig spekuliert wurde.

Dabei stand auf Anhieb ein bestimmter Name hoch im Kurs: Sandra Sicora (31). Die brünette Kölnerin konnte sich bei "Ex on the Beach" (2021) und zusammen mit ihrem Ex-Partner Tommy Pedroni bei "#CoupleChallenge" (2022) einen Namen machen.

Bei "Temptation Island VIP" (2022) war die Beziehung des Reality-TV-Paares vor laufenden Kameras zerbrochen. Abseits diverser Liebesgerüchte geht Sandra seither offenbar solo durchs Leben.

"NDR Talk Show": Diese Gäste sind heute Abend zu Gast
Talkshows "NDR Talk Show": Diese Gäste sind heute Abend zu Gast

Dabei hatte sie selbst die Spekulationen um ihre mögliche Hauptrolle bei "MLFL" angeheizt, indem sie den Ankündigungs-Post von RTL+ mit drei Herzaugen-Emojis kommentiert hatte.

"Mit dir wäre nice", kommentierte ein Fan, der die Beauty mit den blauen Augen gerne in einer Villa voller vergebener und ungebundener Single-Männer sehen würde. "Gott bewahre", hoffen andere Zuschauer hingegen auf eine andere Wahl.

So werden unter anderem auch Gerda Lewis (30, "Bachelorette" 2019) und Paulina Ljubas (26, u. a. "Ex on the Beach" 2023) als mögliche Anwärterinnen auf die Protagonisten-Rolle gehandelt.

Titelfoto: Montage: Instagram/Sandra Sicora, RTL/Bianca Berg

Mehr zum Thema Make Love, Fake Love: