Rote-Rosen-Darstellerin Lucy Hellenbrecht plaudert über ihre Brüste und Push-up-BHs

Kassel/Lüneburg - Das Model Lucy Hellenbrecht aus dem nordhessischen Kassel verkörpert in der aktuellen Staffel der in Lüneburg spielenden ARD-Telenovela "Rote Rosen" die Figur der jungen Pferdewirtin "Nici". Am gestrigen Montagabend plauderte die 23-Jährige auf Instagram über die Dreharbeiten und kam dabei auch auf ihre Brüste zu sprechen.

Lucy Hellenbrecht (23) wurde als Kandidatin der TV-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) zu einer Person des öffentlichen Lebens.
Lucy Hellenbrecht (23) wurde als Kandidatin der TV-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) zu einer Person des öffentlichen Lebens.  © Montage: Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

"Kurze Story-Time", begann die Ex-Kandidatin der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) die Ansprache in ihren Instagram-Storys.

"Ich hatte heute bei 'Rote Rosen' eine Anprobe für Unterwäsche und habe jetzt das erste Mal, seit ich meine Brust-Operation hatte, einen Push-up-BH getragen beziehungsweise anprobiert", berichtete die 23-Jährige.

Das Ergebnis dieser Anprobe brachte sie kurz und bündig zum Ausdruck, indem sie energisch verneinend den Kopf schüttelte.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Jördis gesteht Mo ihren Seitensprung - mit Folgen!
Rote Rosen "Rote Rosen": Jördis gesteht Mo ihren Seitensprung - mit Folgen!

"Also, erstens brauche ich es halt echt einfach gar nicht, weil die (deutet auf ihre Brüste) stehen von alleine, und das ist überhaupt nicht nötig, da irgendwas zu pushen", erklärte das Model die Entscheidung, bei ihren Kostümen für die Dreharbeiten zu der Telenovela auf Push-up-BHs zu verzichten.

Zudem habe sie einfach gemerkt, dass das Erscheinungsbild ihrer Brüste mit einem derartigen BH "viel zu groß" sei. Sie folgerte daraus für sich, dass sie in der Vorbereitung ihrer Brust-Vergrößerung im vergangenen Jahr hinsichtlich der Größe die perfekte Wahl getroffen habe.

"Noch größer wäre echt eine Katastrophe gewesen", unterstrich die Kasselerin.

Model und Schauspielerin Lucy Hellenbrecht ist eine Frau mit Trans-Hintergrund

In ihren Instagram-Storys sprach Lucy Hellenbrecht (23) über die Dreharbeiten zu "Rote Rosen", ihre Brüste und Push-up-BHs.
In ihren Instagram-Storys sprach Lucy Hellenbrecht (23) über die Dreharbeiten zu "Rote Rosen", ihre Brüste und Push-up-BHs.  © Montage: Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

Lucy Hellenbrecht ließ sich im September 2021 die Brüste operativ vergrößern. Allerdings war dieser Eingriff nicht ihrer Eitelkeit geschuldet.

Die 23-Jährige spielt nicht nur in der TV-Serie "Rote Rosen" eine Figur mit Trans-Hintergrund, sie ist tatsächlich eine Frau mit Trans-Identität, bei ihrer Geburt wurde ihr zunächst das männliche Geschlecht zugeordnet.

Die Brust-Vergrößerung im September war notwendig, da die regelmäßige Einnahme weiblicher Hormone bei Lucy nicht dazu führte, dass ihre Brüste von selbst weibliche Formen annahmen – bei anderen Frauen mit Trans-Hintergrund kommt dieser Effekt mitunter vor.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Dilays Weggang wird für Simon zu viel
Rote Rosen "Rote Rosen": Dilays Weggang wird für Simon zu viel

Einige Monate vor der Brust-OP ließ die Kasselerin eine geschlechtsangleichende Operation an sich durchführen. Damals informierte sie ihre Instagram-Follower ausführlich über diesen Eingriff – die 23-Jährige engagiert sich schon seit Langem um Aufklärung zum Thema Trans-Identität.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

Mehr zum Thema Rote Rosen: