Wilsbergs Neue legt volle Kanne los! Es schmeckt nach Mord...

Von Björn Strauss

Münster - Das "Schmeckt nach Mord!" Wilsberg dreht durch! Denn die Neue ist da. Nachdem Ina Paule Klink (41) von dannen gezogen ist, legt jetzt "Pretty Woman" Patricia Meeden (34) los.

Willkommen an Bord. Leonard Lansink (65) mit Patricia Meeden (34) als Anwältin Dr. Tessa Tilker.
Willkommen an Bord. Leonard Lansink (65) mit Patricia Meeden (34) als Anwältin Dr. Tessa Tilker.  © ZDF/Thomas Kost

Endlich kommen zwei weitere neue Folgen in den Kasten: Für "Wilsberg: Schmeckt nach Mord" und "Wilsberg: Gene lügen nicht" laufen seit Mittwoch die Kameras heiß. Bis zum 21. Mai 2021 noch wird in Münster rund ums altehrwürdige Wilsberg'sche Antiquariat gedreht.

Leonard Lansink (65) ist wieder für seine Parade-Rolle - den guten alten "Wilsberg" - für die ZDF-Samstagskrimi-Reihe auch in Köln und Umgebung unterwegs. Das werden zweimal 90 Minuten gute Krimi-Kost.

Regie übernimmt zum ersten Mal Philipp Osthus (45, "Hubert und Staller", "Familie Dr. Kleist" und jüngst "Nord bei Nordwest", TAG24 berichtete).

Alles was zählt: Was stimmt mit diesem Liebesbrief nicht?
Alles was zählt Alles was zählt: Was stimmt mit diesem Liebesbrief nicht?

Neben dem Haupt-Team mit Oliver Korittke (52), Patricia Meeden, Rita Russek (66) und Roland Jankowsky (53) sehen wir unter anderem Esther Schweins (50, "Die Kanzlei"), Reiner Schöne (u. a. die Synchron-Stimme von Willem Defoe), Dieter Landuris (59, "Polizeiruf 110") und Jaela Probst (29, "4 Blocks", "Marie Brand") Gastrollen.

Alle guten Wilsberg-Dinge sind schon vier!

Wenn Alex geht, kommt Tessa... Wilsberg-Fans kennen Patricia Meeden (35) bereits aus der Folge "Wellenbrecher" und als "Pretty Woman"-Darstellerin in Hamburg.
Wenn Alex geht, kommt Tessa... Wilsberg-Fans kennen Patricia Meeden (35) bereits aus der Folge "Wellenbrecher" und als "Pretty Woman"-Darstellerin in Hamburg.  © ZDF/Guido Engels

Mit den zwei neuen Folgen sind's dann schon vier seit Ina Paule Klinks Weggang.

Von Oktober bis Dezember vergangenen Jahres war die Wilsberg-Crew bereits mit Patricia Meeden im Drehfieber.

"Einer von uns" und "Ungebetene Gäste" inszenierte im Herbst Regisseur Martin Enlen (60, neben dann insgesamt 12 "Wilsbergs" hat er auch "Bella Block" und einige "Tatorte" zu verantworten).

Rote Rosen: "Rote Rosen": David kommt unverhofft an Geld für sein Strandcafé
Rote Rosen "Rote Rosen": David kommt unverhofft an Geld für sein Strandcafé

Mit dabei waren wie immer die alten Hasen Russek, Korittke und Jankowsky - und das sind dann auch die ersten Minuten fürs "Küken" Patricia Meeden gewesen, die nun die Anwältin Dr. Tessa Tilker spielt. Na, fast die ersten Minuten, denn Patricia war schon einmal in der Episoden-Rolle bei "Wilsberg: "Wellensbrecher" zu Gast.

Die Dreharbeiten fanden erstmals auf dem Gelände eines Wasserschlosses statt (TAG24 berichtete). Die Sendetermine für die neuen Episoden stehen noch nicht fest.

Titelfoto: ZDF/Thomas Kost

Mehr zum Thema Wilsberg: