Sorge um Mike Tyson: Flughafen-Foto zeigt Box-Legende im Rollstuhl!

Miami (USA) - Erst kürzlich sprach Mike Tyson (56) in seinem Podcast darüber, dass er "sehr bald" sterben werde. Nun sind Bilder aufgetaucht, die den ehemaligen Schwergewichts-Weltmeister im Rollstuhl zeigen. Müssen sich seine Fans etwa Sorgen machen?

Mike Tyson (56) leidet offenbar seit längerer Zeit an schweren Rückenbeschwerden.
Mike Tyson (56) leidet offenbar seit längerer Zeit an schweren Rückenbeschwerden.  © PHILLIP FARAONE / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Die Fotos, die anschließend im Netz kursierten und zahlreiche Fragen zum Gesundheitszustand der 56-jährigen Box-Legende aufwarfen, stammen aus dem Miami International Airport, einem Flughafen im US-Bundesstaat Florida.

Laut einem Bericht der britischen Boulevardzeitung "Daily Star" war "Iron Mike" auf die Bewegungshilfe angewiesen, da ihn starke Schmerzen am Ischiasnerv plagten, der sich vom Rücken bis ins Bein zieht.

Demnach hatte der frühere Dreifach-Champion in der Vergangenheit bereits mit ähnlichen Problemen zu kämpfen und soll deshalb vor zwei Jahren sogar für einige Zeit bettlägerig gewesen sein.

UFC-Star Conor McGregor nach Unfall: "Das hat mein Leben gerettet"
Boxen UFC-Star Conor McGregor nach Unfall: "Das hat mein Leben gerettet"

Anfang August wurde er außerdem dabei gesehen, wie er in New York am Stock spazieren ging. Eine dem Ex-Boxer nahestehende Quelle erklärte damals gegenüber TMZ: "Es ist nichts Ernstes, nur ein Berufsrisiko für einen Athleten wie Mike."

Angesichts der besorgniserregenden Vorhersage, die der frühere Star-Sportler vergangenen Monat in seinem Podcast "Hotboxin' with Mike Tyson" traf, dürfte den Fans von "Kid Dynamite" jedoch langsam mulmig werden.

Bilder von Mike Tyson im Rollstuhl machten auf Twitter die Runde

Mike Tyson stand zuletzt im November 2020 im Ring

Beim Kampf gegen Roy Jones Jr. (53, r.) feierte Mike Tyson (56) sein Comeback nach über 15 Jahren.
Beim Kampf gegen Roy Jones Jr. (53, r.) feierte Mike Tyson (56) sein Comeback nach über 15 Jahren.  © JOE SCARNICI / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

"Natürlich werden wir alle eines Tages sterben. Aber wenn ich in den Spiegel schaue und diese kleinen Flecken in meinem Gesicht sehe, denke ich: 'Wow, das bedeutet, dass mein Verfallsdatum sehr bald abläuft'", orakelte das Schwergewicht.

Dabei ist der letzte Box-Auftritt des Linksauslegers noch gar nicht so lange her. Zuletzt stieg er im November 2020 für einen Schaukampf gegen Roy Jones Jr. (53) in den Ring.

Der Schlagabtausch, der aufgrund der damaligen Corona-Situation "Lockdown Knockdown" getauft wurde, endete mit einem umstrittenen Unentschieden.

Große Sorge um Box-Legende: Kult-Trainer Ulli Wegner hat Darmkrebs!
Boxen Große Sorge um Box-Legende: Kult-Trainer Ulli Wegner hat Darmkrebs!

Zudem liebäugelte Tyson seitdem bereits öffentlich mit einem Kampf gegen den US-amerikanischen YouTube-Star Jake Paul (25). Ob das Hall-of-Fame-Mitglied körperlich dazu in der Lage wäre, darf allerdings bezweifelt werden.

Titelfoto: PHILLIP FARAONE / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Mehr zum Thema Boxen: