FC St. Pauli empfängt den HSV: Alle wichtigen Infos zum 108. Stadtderby

Hamburg - Mehr Brisanz geht nicht! Am Freitagabend (18.30 Uhr) empfängt der FC St. Pauli den Hamburger SV zum 108. Stadtderby. TAG24 hat alle wichtigen Infos zu dem besonderen Duell zusammengefasst.

Das letzte Hamburger Stadtderby im Januar entschied der HSV für sich. Kann der FC St. Pauli am Freitagabend zurückschlagen?
Das letzte Hamburger Stadtderby im Januar entschied der HSV für sich. Kann der FC St. Pauli am Freitagabend zurückschlagen?  © Christian Charisius/dpa

Die voraussichtlichen Aufstellungen

St. Pauli: Vasilj - Saliakas, Fazliji, Medic, Paqarada - Irvine, Smith - Daschner, Hartel - Amenyido, Eggestein

HSV: Heuer Fernandes - Heyer, Vuskovic, Schonlau, Muheim - Meffert - Reis, Benes - Jatta, Glatzel, Kittel

Rückkehrer Medic schießt St. Pauli bei Hürzeler-Debüt zum Sieg
FC St. Pauli Rückkehrer Medic schießt St. Pauli bei Hürzeler-Debüt zum Sieg

Die Bilanz

107-mal standen sich die beiden Hamburger Klubs bereits in ihrer Geschichte gegenüber, die Bilanz spricht klar für die Rothosen: 69 HSV-Siegen stehen lediglich 22 FCSP-Erfolge gegenüber. Dazu gab es 16 Remis.

Aber: In der 2. Bundesliga spricht die Bilanz für die Kiezkicker, die vier von acht Duellen gewannen und nur zweimal verloren. Ebenfalls zweimal wurden die Punkte geteilt.

Das letzte Duell

Das bis dato letzte Aufeinandertreffen mündete allerdings in einem HSV-Sieg. Am 20. Spieltag der vergangenen Saison triumphierte der Rautenklub im Volksparkstadion mit 2:1.

Das Hinspiel im Millerntor-Stadion hatten wiederum die Boys in Brown mit 3:2 für sich entschieden.

Der FC St. Pauli ist seit sieben Spielen sieglos, der HSV seit sechs ungeschlagen

St.-Pauli-Coach Timo Schultz (45, l.) und HSV-Trainer Tim Walter (46) gehen mit ihren Mannschaften aus völlig unterschiedlichen Ausgangslagen in das Derby.
St.-Pauli-Coach Timo Schultz (45, l.) und HSV-Trainer Tim Walter (46) gehen mit ihren Mannschaften aus völlig unterschiedlichen Ausgangslagen in das Derby.  © Fotomontage: Marcus Brandt/dpa, Christian Charisius/dpa

Die Formkurve

Die Ausgangslage könnte unterschiedlicher nicht sein: St. Pauli spielt bis dato eine enttäuschende Saison und wartet seit nunmehr sieben Partien auf einen Dreier. Mit elf Zählern stehen die Braun-Weißen auf Tabellenplatz 14.

Ganz anders sieht das bei den Rothosen aus, die die Tabelle mit 25 Punkten anführen und seit sechs Begegnungen ungeschlagen sind (fünf Siege). Auswärts hat die beste Defensive der Liga saisonübergreifend sogar seit neun Pflichtspielen nicht mehr verloren.

St. Pauli geht im Test gegen Oldenburg unter! Coach Hürzeler: "So geht es nicht"
FC St. Pauli St. Pauli geht im Test gegen Oldenburg unter! Coach Hürzeler: "So geht es nicht"

Das sagen die Trainer

FCSP-Coach Timo Schultz (45) über den HSV: "Sie haben eine richtig gute Mannschaft. Sie haben zueinandergefunden, schon im Laufe der letzten Saison. Das konnten sie in diese Saison hineintransportieren. Sie ziehen ihr Ding durch, das funktioniert einfach, und deshalb stehen sie auch zu Recht da oben."

HSV-Trainer Tim Walter (46) sagte wie üblich wenig über den Gegner, nur so viel: "Ich erwarte ein heißes, ein hitziges Duell - sowohl auf den Rängen als auch auf dem Platz. Es ist bekannt, dass Stadtduelle ihre eigenen Gesetze haben. Wir wissen, was uns erwartet, und wollen dem entgegentreten."

Auf beiden Seiten gibt es jeweils zwei ganz wichtige und prägende Spieler

FCSP-Kapitän Jackson Irvine (29, l.) und HSV-Knipser Robert Glatzel (28) sind absolute Leistungsträger ihres Teams und wollen auch dem Derby ihren Stempel aufdrücken.
FCSP-Kapitän Jackson Irvine (29, l.) und HSV-Knipser Robert Glatzel (28) sind absolute Leistungsträger ihres Teams und wollen auch dem Derby ihren Stempel aufdrücken.  © Fotomontage: Marcus Brandt/dpa

Diese Spieler fehlen

St. Pauli: Christopher Avevor (Aufbautraining), David Nemeth (Adduktorenprobleme)

HSV: Tim Leibold (Muskelfaserriss), Ogechika Heil (Faszienriss im Fuß), Omar Megeed (Fußbruch)

Player-to-watch

Beim FCSP kommen zwei ganz wichtige Spieler zurück: Die beiden Kapitäne Leart Paqarada (28) und Jackson Irvine (29) haben ihre Verletzungen auskuriert und können die Kiezkicker wieder zusammen anführen.

Aufseiten des HSV gibt es bis dato ebenfalls zwei prägende Spieler in dieser Saison: Keeper Daniel Heuer Fernandes (29) ist für viele der beste Torwart der Liga, während Knipser Robert Glatzel (28) mit sieben Treffern die Torschützenliste anführt.

So viele Zuschauer werden erwartet

Das Millerntor-Stadion wird beim Stadtderby natürlich restlos ausverkauft sein. Somit sind 29.546 Zuschauer live dabei.

Titelfoto: Fotomontage: Marcus Brandt/dpa, Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: