Nach Trennung von Andrej Mangold: Will Jennifer Lange ihr Image retten?

Bonn - Am Sonntag verkündete Jennifer Lange (27) völlig überraschend das Liebes-Aus mit Ex-"Bachelor" Andrej Mangold (33). Fans fragen sich nun: Zog sie die Reißleine, um dem anhaltenden Shitstorm gegen sich und Andrej endgültig ein Ende zu machen?

Nachdem Jennifer Lange (27) völlig überraschend das Liebes-Aus mit Andrej Mangold (33) verkündete, fragen sich die Fans nun, ob sie ihr Image retten wollte.
Nachdem Jennifer Lange (27) völlig überraschend das Liebes-Aus mit Andrej Mangold (33) verkündete, fragen sich die Fans nun, ob sie ihr Image retten wollte.  © Tobias Hase/dpa

Vor wenigen Tagen gab der ehemalige "Das Sommerhaus der Stars"-Kandidat Andrej zu, dass die Teilnahme an dem RTL-Format wahrscheinlich nicht die beste Entscheidung des "Bachelor"-Traumpaares gewesen sei.

Und damit sollte er recht behalten.

Nachdem der Profi-Basketballer Mitstreiterin Eva Benetatou (28) mitsamt Freund Chris in der Show immer wieder heftig attackierte, brach ein Shitstorm über den 33-Jährigen und Freundin Jenny aus, der sich gewaschen hatte.

Die Mobbing-Vorwürfe gegen das Paar wurden immer lauter.

Andrej und Jenny zogen sich für Wochen aus der Öffentlichkeit zurück und meldeten sich erst vor Kurzem mit einem Instagram-Update zurück.

Während Jenny darin Einsicht zeigte und sich inzwischen bei Konkurrentin Eva für ihr Verhalten im "Sommerhaus" entschuldigte, beharrte Andrej weiterhin darauf, dass in der TV-Show kein Mobbing stattgefunden hätte. Auch eine Entschuldigung enthielt er Eva bislang vor.

Das negative Bild, das Andrej den Zuschauern von sich im "Sommerhaus" vermittelte, könnte ihn nun nicht nur zahlreiche Fans, sondern letztlich auch seine Beziehung gekostet haben.

Denn nun steht die Frage im Raum, was der Grund für das Ende der Beziehung gewesen sein könnte, die vor dem "Sommerhaus" noch absolut intakt wirkte. Gab Jenny ihrem Andrej den Laufpass, um ihr eigenes, angeknackstes Image zu retten?

Fans sicher: Jenny Lange zog Schlussstrich, um sich von Andrej abzukoppeln

Jennifer Langes (27) Fans vermuten, dass die Sportlerin mit der Trennung von Andrej Mangold (33) ihr Image retten will.
Jennifer Langes (27) Fans vermuten, dass die Sportlerin mit der Trennung von Andrej Mangold (33) ihr Image retten will.  © Instagram/agentlange

Möglich wäre es, denn die Antipathie gegen Andrej nahm seither kein Ende.

Auch einige Instagram-Fans haben nun die Vermutung, dass Jenny ihren Kopf mit dem Schlussstrich endgültig aus der Shitstorm-Schlinge ziehen will.

"So will sie ihr Image retten!", vermutete ein Fan. "Sie hat vielleicht noch eine Chance verdient. Der Manipulator (Andrej) definitiv nicht", stellte ein anderer Follower klar.

Schließlich hatte der Mobbing-Skandal, den der 33-Jährige in den Augen der Zuschauer initiierte, auch unmittelbare Auswirkungen auf Jenny. Viele Kooperationspartner distanzierten sich nach dem Shitstorm nicht nur von ihm, sondern auch von seiner Freundin.

Was letzten Endes der tatsächliche Grund für das Liebes-Aus war, verrieten bislang weder Andrej noch Jenny. Sie verkündeten ihren Fans aber, dass sie sich im Guten getrennt hätten und dass sie keine weiteren Angaben zu diesem "sehr privaten Thema" machen würden.

Ob der Ton zwischen dem einstigen Traumpaar auch in Zukunft freundlich bleibt, wird sich zeigen.

In den vergangenen Tagen nahm Jenny sich Zeit, um ihre Familie in Bremen zu besuchen. In diesen nicht einfachen Zeiten kann die 27-Jährige die Unterstützung ihrer Liebsten sicher gut gebrauchen.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa, Instagram/agentlange (Bildmontage)

Mehr zum Thema Jennifer Lange:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0