Doku von Gero von Boehm: Kommen jetzt Amanda Lears "Geheimnisse" ans Licht?

Von Björn Strauss

Hamburg/Paris - Diese "Disco"-Neuigkeit lässt aufhorchen! Amanda Lear (82) bekommt eine Hommage, verkündet sie in den sozialen Medien. Der weltbekannte Regisseur Gero von Boehm (67) dreht momentan eine Doku fürs ZDF und ARTE.

Amanda Lear (82) und Regisseur Gero von Boehm (67) drehen derzeit eine Doku über die Künstlerin.
Amanda Lear (82) und Regisseur Gero von Boehm (67) drehen derzeit eine Doku über die Künstlerin.  © instagram/amanda.lear

Sie sieht seit Jahren gleich aus: blonde Mähne, offene große Augen - kurz eine Femme fatale. An ihr scheint die Zeit nahezu spurlos vorüberzuziehen.

Disco-Fans ist Amanda Lear bekannt durch ihre steile Musik-Karriere, die schon in den 70ern startete - und die bis heute anhält. Nach ihrem "Elvis-Album - My Way" (2014) folgte im März dieses Jahres Lears neuester eingängiger Pop-Song "More" (TAG24 berichtete).

Im Alter von 82 Jahren blickt sie nun offenbar zurück auf ihr Leben, denn das ist nur zu einem kleinen Teil von Pop-Musik geprägt, was viele nicht wissen.

"Amanda mit Gero von Boehm. Dreharbeiten in Paris für die kommende Dokumentation QUEEN LEAR (ZDF / ARTE / RAI 2)", schreibt die Muse von Dali am Freitag auf ihrem Facebook-Account.

Gero von Boehm: Regisseur, der die Promis unter die Kamera-Lupe nimmt

Gero von Boehm (67, Regisseur und Produzent) hier 2019 mit der Trophäe des Blauen Panthers. Von Boehm wurde in der Kategorie "Kultur und Bildung" für "Exodus? Eine Geschichte der Juden in Europa" ausgezeichnet.
Gero von Boehm (67, Regisseur und Produzent) hier 2019 mit der Trophäe des Blauen Panthers. Von Boehm wurde in der Kategorie "Kultur und Bildung" für "Exodus? Eine Geschichte der Juden in Europa" ausgezeichnet.  © Tobias Hase/dpa

Preisträger, Produzent und Filmemacher Gero von Boehm macht seit 1982 (!) Dokumentarys für Fernsehen und KIno.

Von Boehm interviewte von 1980 bis 1990 unzählige Persönlichkeiten in der SWR-Reihe "Wortwechsel".

Er schuf spannende Dokumentationen über Arthur Miller, Matisse, Golo Mann, Reich-Ranicki, Umberto Eco, Kurt Masur, Lagerfeld, Belafonte, Audrey Hepburn und Helmut Newton, um nur einige zu nennen.

Vanessa Blumhagen hat "Ja" gesagt!
Promis & Stars Vanessa Blumhagen hat "Ja" gesagt!

Er war "Unterwegs in der Weltgeschichte – mit Hape Kerkeling" (56), verantwortlich für die TV-Reihe "Deutschland, Deine Künstler" und "Giganten".

Derzeit entstehen unter von Boehms Regie fürs ZDF Produktionen wie der "Precht"-Talk oder "Terra X" mit Christopher Clark (61).

Bei all diesen hervorragenden Produktionen bisher können wir uns auf eine spannende, intime und vor allem unterhaltsame Doku über Amanda Lear freuen, wie es sich viele Fans auch auf Facebook wünschen.

Wer ist Amanda Lear?

Amanda Lear (82) scheint nicht zu altern... nun hat sie wieder einen Hit ("More") aufgelegt und bekommt eine Doku fürs ZDF.
Amanda Lear (82) scheint nicht zu altern... nun hat sie wieder einen Hit ("More") aufgelegt und bekommt eine Doku fürs ZDF.  © instagram/amanda.lear

Lear wurde am 18. November 1939 in Hongkong oder Hanoi (Vietnam) geboren. Es gibt seit Jahrzehnten viele Geheimnisse um sie, ihre Herkunft, ihren Geburtsnamen. Vielleicht kitzelt ja von Boehm diese "Geheimnisse" heraus...

In Deutschland "peepte" es bei Amanda. 1995 startete das Erotik-TV-Format "PEEP!" bei RTLZWEI, Lear moderierte die ersten 39 Folgen. Diese Moderation bezeichnete Lear später als den "größten Fehler ihrer Karriere".

Nach ihr folgten übrigens Verona Pooth (52), dann Naddel (55) und Bonnie Strange (34).

Außerdem lieh sie in den Folgen "Das Hexenhandy" (101) und "Der Mann ohne Kopf" (106) der Hörspielreihe "Die drei ???" ihre Stimme. Sie ist auch Malerin - kurz gesagt, eine Allround-Künstlerin. Und jüngst hat sie sich gegen Covid-19 impfen lassen...

Titelfoto: instagram/amanda.lear

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0