Drei "7 vs. Wild"-Teams kurz vor dem Abbruch? "Mir wird schwarz vor Augen!"

Britisch-Kolumbien - Weiter geht's in der kanadischen Wildnis für noch zwölf verbleibende Teilnehmer bei "7 vs. Wild". Bei den Gruppen machen sich vermehrt körperliche Probleme breit - droht nach Fritz Meinecke (24) und "SurvivalMattin" (39) der nächste Abbruch?

"7 vs. Wild"-Teilnehmer Gerrit Rösel (31) wurde auf seiner Wanderung schwarz vor Augen.
"7 vs. Wild"-Teilnehmer Gerrit Rösel (31) wurde auf seiner Wanderung schwarz vor Augen.  © Screenshot/YouTube/7vsWild

Am vierten Tag nach der Aussetzung haben fast alle der inzwischen nur noch sechs Teams mit Hunger und Durst zu kämpfen - alle bis auf das Frauen-Duo, bestehend aus Ann-Kathrin Bendixen (23) und Hannah Assil (32), das als erstes Team feste Nahrung gefunden hatte.

Die "Naturensöhne" sind hingegen am Verzweifeln: Gerrit Rösel (31) und Andreas "Andy" Schulze (33) müssen feststellen, dass ihre ausgelegten Netze komplett leer sind. "Der See ist tot, das ist Fakt", fasst Gerrit zusammen.

Die beiden YouTuber hatten bereits stundenlang gefischt und nichts gefangen. Auch die Beerensträucher sind komplett abgegrast.

Let's Dance: "Let's Dance"-Start: Profi Christian Polanc rechnet mit Promi ab und ätzt gegen Jury!
Let's Dance "Let's Dance"-Start: Profi Christian Polanc rechnet mit Promi ab und ätzt gegen Jury!

Immerhin können die beiden aber ihren Unterschlupf weiterbauen und machen auch guten Fortschritt, bis sich Gerrit plötzlich setzen muss. Dem 31-Jährigen geht es schlecht. "Das ist schwierig gerade, aber ich hab' immer wieder Schwindelanfälle, besonders wenn ich aufstehe", erklärt er, "vorhin bei der Wanderung wurde mir einmal schwarz vor Augen, ich musste mich festhalten!".

Ob die Mangelernährung oder eine mögliche Krankheit dahintersteckt, weiß der "7 vs. Wild"-Teilnehmer nicht.

Der Trailer zur 3. Staffel "7 vs. Wild"

Situation spitzt sich zu bei "7 vs. Wild": "Leckt mich doch am Arsch alle!"

Freerunner Jan "Schlappen" Lange (25) isst noch einige Beeren, doch plötzlich grummelt es im Magen.
Freerunner Jan "Schlappen" Lange (25) isst noch einige Beeren, doch plötzlich grummelt es im Magen.  © Screenshot/YouTube/7vsWild

Doch die "Naturensöhne" sind nicht die einzigen Teilnehmer, bei denen sich die Situation zuspitzt. Auch bei Joey Kelly (50) und Jan "Schlappen" Lange (25) machen sich körperliche Gebrechen breit - aber von einem ganz anderen Kaliber.

Sie sind gerade dabei, eine Höhle als Unterschlupf zu graben, als Jan aufs Klo muss. "Merk' schon, dass das ein gewaltiger Dünni wird", stellt er besorgt fest, "da hab ich jetzt gar kein Bock drauf!".

Seit vier Tagen haben die beiden schon nichts mehr gegessen. Lediglich eine Handvoll Beeren führen nun bei dem 25-Jährigen zu Durchfall. Eine Diagnose, die normalerweise kein Problem darstellt - in der freien Wildbahn, wo Wasser und Essen selten und ein Klo nicht vorhanden ist, wird es aber gefährlich.

Trennungsdrama bei "Goodbye Deutschland"-Levke: Jetzt meldet sich die Trauzeugin zu Wort!
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Trennungsdrama bei "Goodbye Deutschland"-Levke: Jetzt meldet sich die Trauzeugin zu Wort!

"Schlappen" merkt direkt, wie ihm die Kraft schwindet. "Ich bin grad psychisch zum ersten Mal so, 'Leckt mich doch am Arsch alle!'", grummelt der Freerunner.

Muss nach dem Ausstieg von Fritz und Mattin ein weiteres Team aufgeben? Welcher weitere Kandidat ebenfalls unter Durchfall leidet und weshalb sich Jens "Knossi" Knossalla (37) Regen wünscht, erfahrt Ihr in der aktuellen Folge von "7 vs. Wild - Teams" auf Amazon-Freevee oder ab dem 29. November auf YouTube.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/YouTube/7vsWild

Mehr zum Thema 7 vs. Wild: