Sophia Thomalla bringt Single-Männer mit Sex-Frage ins Schwitzen: "Genieren sich wie 15-jährige Jungs"

Köln – Aus und vorbei! Die diesjährige "Bachelorette"-Staffel ist offiziell beendet, doch beim großen Wiedersehen hat Sophia Thomalla (32) Sharon Battiste (30) und vor allem ihren Kandidaten noch einmal auf den Zahn gefühlt. Bei einer intimen Nachfrage der Moderatorin wurden die Männer aber plötzlich ganz kleinlaut.

Bachelorette Sharon Battiste (30) hat sich im Finale für den Hannoveraner Floristen Jan Hoffmann (31) entschieden.
Bachelorette Sharon Battiste (30) hat sich im Finale für den Hannoveraner Floristen Jan Hoffmann (31) entschieden.  © RTL

"Ich weiß, es hätte für alle ein so entspannter Abend werden können, aber ich bin nicht Frauke Ludowig, sondern Sophia Thomalla und meine Gäste haben heute Abend das Pech, sich meinen Fragen stellen zu müssen", setzte die 32-Jährige, die den Host-Job von ihrer TV-Kollegin übernommen hatte, gleich bei der Begrüßung den Ton.

Neben der Frage, ob Sharon und ihr Auserwählter Jan Hoffmann (31) nach dem Finale noch ein Paar sind, wollte es Thomalla aber auch an anderer Stelle ganz genau wissen.

"Thema Sex und Leidenschaft, da habt ihr es ja krachen lassen", fiel die Freundin von Alexander Zverev (25) mit der Tür ins Haus.

Bachelorette: "Bachelorette" Sharon und Jan genießen ersten Urlaub: "Happy wie schon lange nicht mehr"
Bachelorette "Bachelorette" Sharon und Jan genießen ersten Urlaub: "Happy wie schon lange nicht mehr"

Sharon machte den Anfang: "Sex ist mir sehr wichtig. Ich kaufe ja nicht die Katze im Sack", erklärte die Bachelorette. "Deswegen musste ich das ein oder andere Thema auch mal ansprechen. Ich bin da relativ offen."

Dann folgte eine Frage an die Männer, die bei diesen für kollektive Überrumpelung und bei Thomalla im Gegenzug für diebische Freude sorgte.

Intime Beichte: Bachelorette Sharon war im Sex-Detox, auch mit sich selbst

"Are You The One"-Host Sophia Thomalla (32) hat die Moderation des "Bachelorette"-Finales in diesem Jahr von Frauke Ludowig (58) übernommen.
"Are You The One"-Host Sophia Thomalla (32) hat die Moderation des "Bachelorette"-Finales in diesem Jahr von Frauke Ludowig (58) übernommen.  © Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

"Männer, zwei Monate ohne Sex ist 'ne lange Zeit, oder? Wie war das so für euch?", blickte die offenherzige Moderatorin in die Runde, erntete aber nur kollektives Schweigen und einigermaßen verlegene Blicke.

"Traut sich keiner zu antworten", schäkerte Thomalla und richtete das Wort nun explizit an den Drittplatzierten Steffen Vogeno (27). "Irgendwann hat man einen Punkt überwunden, da geht's einem ganz gut mit", druckste dieser herum. Man sei ja auch mit anderen Dingen - zum Beispiel die Bachelorette für sich zu gewinnen - beschäftigt gewesen.

Eine Antwort, die Sophia Thomalla reichlich unbefriedigt zurückließ: "Was geniert ihr euch denn alle wie 15-jährige Jungs, was ist denn nur los?", rief die Beauty ihre Studiogäste zur Räson. "Ich merk' schon, Sharon, dann müssen wir das Thema übernehmen. Wie war's für dich?"

Bachelorette: "Bachelorette"-Julian meldet sich zurück: "Hatte einen schweren Unfall"
Bachelorette "Bachelorette"-Julian meldet sich zurück: "Hatte einen schweren Unfall"

Und die Rosen-Lady ließ sich nicht lumpen: "Man hat das ein oder andere Gespräch, man flirtet viel. Da hat man auch schon mal ein paar wilde Gedanken." Dabei sei sie ja auch auf einem "kompletten" Sex-Detox gewesen, "also nicht nur mit jemandem".

Angesichts der ganzen attraktiven Männer um sich herum habe sie sich anscheinend auch nicht ganz zurückhalten können. Ein Grund, weshalb auch Vorlieben im Bett während der Show regelmäßig zum Thema wurden.

Die komplette "Bachelorette"-Staffel inklusive Wiedersehen gibt es zum Nachschauen im Stream bei RTL+.

Titelfoto: Montage: RTL, Rolf Vennenbernd/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema Bachelorette: