TV-Hammer: "Die Geissens" erhalten weiteres Spin-off, darum geht es!

Monaco/Köln - Seit mehr als zehn Jahren geben "Die Geissens" im TV bereits einen Einblick in ihren dekadenten Lifestyle zwischen Privatjet, Beachclub und den exklusivsten Flecken dieser Erde. In Zukunft dürfen sich die Fans der Millionärsfamilie auf noch mehr Champagner-Unterhaltung freuen!

Seit 2011 gewähren "Die Geissens" im TV bei RTLZWEI Einblicke in ihr luxuriöses Leben.
Seit 2011 gewähren "Die Geissens" im TV bei RTLZWEI Einblicke in ihr luxuriöses Leben.  © RTLZWEI

Gerade erst sind die Geiss-Töchter Davina Geiss (18) und Shania Geiss (17) mit ihrer eigenen Reality-Doku "We Love Monaco" auf RTLZWEI durchgestartet. In sechs Folgen erleben die Schwestern darin ihre ganz eigenen Abenteuer.

Und die hatten es bislang durchaus in sich: Ein Ball der Reichen und Schönen im noblen Hôtel de Paris endete für Familienfriseur Ozan zum Auftakt der Serie gleich mal im Knast. In Folge zwei brachen Davina und Shania mit zwei männlichen Begleitern heimlich zur Skihütte der Familie nach Valberg auf, nur um dort am Ende in Lebensgefahr zu geraten.

Mit sieben und 6,7 Prozent in der Zielgruppe verlief der TV-Start für die flügge gewordenen Teenager aber äußerst erfolgreich. Grund genug für den Kölner Privatsender, um im Hintergrund an weiteren Geiss-Formaten zu tüfteln. Wie das Medienmagazin "DWDL" berichtet, soll es sogar schon Anfang Juni so weit sein.

ZDF-Fernsehgarten: "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"
ZDF-Fernsehgarten ZDF-Fernsehgarten: "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"

Die Kult-Auswanderer erhalten ein weiteres Spin-off zu ihrer Ur-Serie "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie". Am Pfingstmontag, 6. Juni 2022, läuft die Debütfolge von "Die Geissens – Roberts Mega Mansions" um 20.15 Uhr.

Multimillionär Robert Geiss auf Instagram

"Die Geissens" im Aufwind: Spin-off hat gute Chancen auf Erfolg

Vor den Toren von Paris sichteten Carmen Geiss (57) und ihr Ehemann Robert Geiss (58) bereits vor Wochen einige interessante Luxus-Immobilien.
Vor den Toren von Paris sichteten Carmen Geiss (57) und ihr Ehemann Robert Geiss (58) bereits vor Wochen einige interessante Luxus-Immobilien.  © Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshot)

In dem neuen Format wollen die Geissens exklusive Einblicke in außergewöhnliche Luxus-Immobilien geben. Denn High-Class-Objekte, bei denen einem Angestellte mit Palmwedeln Luft zufächeln und Trauben auf der römischen Liege servieren, gehören vor allem zu den Steckenpferden von Familienoberhaupt Robert Geiss (58).

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was da kommt, konnten aufmerksame Fans der Familie bereits vor einigen Wochen auf den Instagram-Kanälen des Kölner Promi-Paares erhalten.

Denn da tingelten der 58-Jährige und seine Frau Carmen Geiss (57) bereits durch die Champagne-Region, um sich das ein oder andere Schlösschen vor den Toren von Paris anzuschauen. Über das "Warum?" legten die TV-Bekanntheiten damals allerdings noch eisern den Mantel des Schweigens.

Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten
TV & Shows Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten

Der Ableger dürfte gute Chancen auf Erfolg haben. "Die Geissens" zählen nach wie vor zu den Aushängeschildern von RTLZWEI. Nachdem der Hype zeitweise abgeklungen war, stiegen die Einschaltquoten in den vergangenen Jahren wieder deutlich an.

Auch nach mittlerweile elf Jahren und 340 Folgen holte die zurückliegende Staffel der Doku-Soap Quoten und Marktanteile, die deutlich über dem Senderschnitt lagen. Die erste Folge lief 2011.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema Die Geissens: