GZSZ: Carlos macht reinen Tisch! Kommt Alicia nun Katrin und Tobias auf die Schliche?

Berlin - Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" steckt Alicia nach dem Todesfall nahe dem früheren "W&L"-Büro in einer Zwickmühle. Wem soll sie glauben - Carlos oder Tobias? Steckt ein Komplott hinter der Verhaftung?

Alicia (r.) geht schließlich auf den Besuchstermin ein und hört sich an, was Carlos im Gefängnis zu erzählen hat.
Alicia (r.) geht schließlich auf den Besuchstermin ein und hört sich an, was Carlos im Gefängnis zu erzählen hat.  © RTL / Rolf Baumgartner

Kann es wirklich sein, dass Carlos seinen ehemaligen Komplizen Agim Sula umbrachte, oder sitzt er vielleicht zu Unrecht wegen Mordverdachts in U-Haft?

Immerhin lernte sie einen ganz anderen Mann kennen, für den sie neben Paul auch Gefühle hegt. Sie kann auch nicht glauben, dass ihr Onkel Tobias nebst Katrin Beweise gefälscht haben soll, um Carlos den Tod anzuhängen.

Fans wissen längst, dass Sula sich bei einem Unfall tödlich verletzte und der W&L-Geschäftsführer unschuldig ist.

GZSZ: Für Jo Gerner und Yvonne schließt sich ein Kapitel in ihrem Leben
GZSZ Vorschau GZSZ: Für Jo Gerner und Yvonne schließt sich ein Kapitel in ihrem Leben

Weil es sich Carlos aber mit allen im Kolle-Kiez verscherzte, kann er nur noch auf seine letzte Hoffnung setzen - Alicia. Leider blockt sie immer wieder ab und will zunächst nichts mit dem mutmaßlichen Mörder zu tun haben. Carlos und seine Anwältin setzen auf eine List: Sie geben Alicia als seine Verlobte aus, um so einen Besuchstermin auf den Weg zu bringen.

Schließlich gibt Alicia klein bei und taucht im Gefängnis auf. Dort spricht der Geschäftsmann Klartext und offenbart ihr alles.

GZSZ: Alicia belauscht Katrin und Tobias

Katrin und Tobias (l.) brachten den unschuldigen Carlos aus Rache ins Gefängnis.
Katrin und Tobias (l.) brachten den unschuldigen Carlos aus Rache ins Gefängnis.  © RTL/Rolf Baumgartner

Auch konfrontiert er sie mit seiner Vermutung, dass Katrin und Tobias das Komplott gegen ihn aus Rache schmiedeten. Immerhin war es Sula, der mit seinen Aktionen mitverantwortlich dafür war, dass der Verkauf von "W&L" für einen Spottpreis an Rosa Lehmann erzwungen wurde. Carlos fordert Alicia auf, ihren Onkel zu fragen.

Sie gerät ins Grübeln. Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt bereits, wie ihre Gedanken kreisen, während sie mit Katrin am Schreibtisch sitzt.

Die toughe Unternehmerin betrachtet dabei die Negativ-Schlagzeile in der Zeitung, die Rosa Lehmann unbedingt vermeiden wollte: "Aufstieg und Fall - Vom W&L-Chefsessel in die Mörderzelle" ist dort zu lesen.

Mega-Comeback bei GZSZ: Zoe ist zurück!
GZSZ Vorschau Mega-Comeback bei GZSZ: Zoe ist zurück!

Als Tobias das Büro betritt und Alicia den Raum nach seiner Begrüßung auf den ersten Blick verlässt, kommentiert Katrin den Artikel mit den Worten: "Nicht die Aufmerksamkeit, die sich Lopez sich gewünscht hat."

Anschließend äußert sich Tobias über den Fortschritt der Umbauten der alten "W&L"-Büros. "Wunderbar, wie schön, wenn alles nach Plan läuft", entfährt es Katrin daraufhin - während Alicia alles mitbekommt.

Ob sie der faulen Sache nachspüren und das Komplott aufdecken oder weiterhin ihrem Onkel Glauben schenken wird, das erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: