Rezepte für den Valentinstag: Bekoche Deinen Schatz - einfach zum Verlieben

Es heißt, dass Liebe durch den Magen geht. Koche Dich in das Herz Deiner Flamme oder stoßt bei einem romantischen Essen am Valentinstag auf Eure Beziehung an.

Als kreatives Geschenk zum Valentinstag für Frau oder Mann eignet sich ein liebevoll zubereitetes Essen.
Als kreatives Geschenk zum Valentinstag für Frau oder Mann eignet sich ein liebevoll zubereitetes Essen.  © 123RF/dinnerwithlola

Am 14. Februar ist Valentinstag. Für alle Paare und jene, die es vielleicht noch werden wollen, ist das die Gelegenheit, um die gegenseitige Liebe zu zeigen und zu feiern.

Am Tag der Liebenden müssen es keine großen und teuren Geschenke sein. Oftmals sind es die kleinen Aufmerksamkeiten, welche eventuell sogar selbst gemacht wurden, die das Herz des anderen wirklich berühren.

Nimm Dir Zeit und mach Dir Gedanken, womit Du Deinem Gegenüber einer Freude machen kannst.

Diese zwei Tortellini-Auflauf-Rezepte überzeugen die ganze Familie
Rezepte Diese zwei Tortellini-Auflauf-Rezepte überzeugen die ganze Familie

Wie wäre es, die Partnerin oder den Partner am Valentinstag mit einem selbst zubereiteten Frühstück oder einem 3-Gänge-Menü am Abend zu überraschen?

TAG24 präsentiert einfache Rezepte für Anfänger und all jene, die schnell ein Menü zum Valentinstag auf den Tisch zaubern wollen.

Frühstücksideen für den Valentinstag: Ein liebevoller Start in Tag

Eine Idee zum Frühstück am Valentinstag ist Spiegelei mit Toast und Würstchen in Herzform.
Eine Idee zum Frühstück am Valentinstag ist Spiegelei mit Toast und Würstchen in Herzform.  © 123RF/dashtik

Frühstück im Bett ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber gegen einen guten Start in den Tag hat niemand etwas einzuwenden. Manchmal reicht schon die Tatsache, dass man eher aufsteht und das Frühstück selbst zubereitet. Lass Deiner Kreativität freien Lauf und überrasche Deinen Schatz am Valentinstag mit einem kreativen Frühstück.

Frühstücksideen für den Valentinstag:

  • Spiegelei mit Toast- und Wurstherzen
  • Pfannkuchen, Toast oder Brötchen in Herzform
  • Kakaoherz auf den Milchschaum des Kaffees
  • Obst in Herzform für Porridge oder Müsli
  • Brotscheibe mit Avocado in Herzform
  • Käse und Wurst in Herzform
  • selbst gebackene Herz-Kekse
  • Schriftzug "Ich liebe Dich" auf dem Teller, z. B. aus Schokoladensoße
Blumenkohl-Bombe mit Hackfleisch: Dieses Rezept ist ein echter Knaller!
Rezepte Blumenkohl-Bombe mit Hackfleisch: Dieses Rezept ist ein echter Knaller!

Das beste Hilfsmittel für das morgendliche Gericht am Valentinstag ist eine herzförmige Ausstechform. Es gibt auch Formen speziell für die Pfanne, z. B. für Spiegelei. Alternativ kann das Essen per Hand zugeschnitten werden.

Bekommt Schatz das Frühstück zusammen mit z. B. einem Liebesbrief oder Blumen serviert, dann schlägt so manches Herz höher.

Probiere auch diese Vorschläge für das Frühstück zum Valentinstag:

Valentinstag 3-Gänge-Menü

Es muss nicht immer der teure Restaurant-Besuch sein, welcher zeigt, wie sehr Du Deinen Schatz liebst. Ein 3-Gänge-Menü als romantisches Abendessen am Valentinstag kannst Du mit geringem Aufwand und nur wenigen Zutaten ganz leicht zu Hause selbst kochen.

Vorspeise Caprese Salat: Rezept für ein gelungenes Vorspiel aus Tomate und Mozzarella

Caprese Salat, die italienische Vorspeise aus Tomaten und Mozzarella, lässt sich gut vorbereiten.
Caprese Salat, die italienische Vorspeise aus Tomaten und Mozzarella, lässt sich gut vorbereiten.  © 123Rf7lblinova

Zutaten für 2 Portionen Caprese Salat:

  • 125 g Mozzarella
  • 4 große Tomaten
  • 50 ml Olivenöl
  • frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Caprese Salat:

1. Schritt: Die Tomaten und den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Den Mozzarella in Herzen schnitzen oder herzförmig ausstechen. Das Basilikum waschen und die Blätter abzupfen.

2. Schritt: Tomaten und Käse dekorativ auf zwei Tellern anrichten. Das Ganze mit Salz bestreuen und für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

3. Schritt: Aus dem Kühlschrank nehmen und Basilikum sowie Olivenöl gleichmäßig darauf verteilen. Mit Pfeffer würzen und servieren.

Tipp: Anstelle von Mozzarella kann auch Feta-Käse verwendet werden. Balsamico rundet den Caprese Salat geschmacklich ab.

Weitere Anregungen für den ersten Gang:

Hauptgang schnelle Pizza (Bianca) ohne Hefe: Rezept für die Liebe auf den ersten Biss

Die kreative Form macht die Pizza (Bianca) zu einem besonderen Geschenk am Valentinstag.
Die kreative Form macht die Pizza (Bianca) zu einem besonderen Geschenk am Valentinstag.  © 123RF/mickeymousehouse64

Zutaten für 2 Pizzas (Bianca):

Pizzateig:

  • 174 g Weizenmehl
  • 100 ml Milch oder vegane Alternative
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Pizzabelag:

  • 250 g Blumenkohl
  • 250 g Brokkoli
  • 250 g Champignons
  • 3 Spitz-Paprika
  • 200 g Ricotta oder Crème fraîche
  • 200 g Käse, z. B. Emmentaler
  • circa. 20 schwarze Oliven
  • frisches Basilikum

Zubereitung schnelle Pizza (Bianca) ohne Hefe:

1. Schritt: Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze oder heißer vorheizen. Den Blumenkohl und Brokkoli zerkleinern und beides in einem Topf mit Wasser vorkochen. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Wer mag, kann die Paprika zu Blüten (siehe Bild) oder Herzen zurechtschneiden.

2. Schritt: Alle Zutaten für den Pizzaboden in einer Schüssel mit dem Handmixer oder in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Schritt: Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig halbieren, dünn ausrollen und dabei zu einem Herz formen. Das Pizza-Herz mit Ricotta bestreichen, aber etwas Rand freilassen. Erst den Käse, dann die anderen Zutaten auf der Pizza verteilen.

4. Schritt: Die Pizzas im Ofen etwa 10 Minuten lang backen. Die Backzeit variiert je nach Ofentemperatur. Die fertigen Pizzas mit Basilikum garnieren und servieren.

Erscheint Dir Pizza zu langweilig? Lass Dich von diesen Zubereitungsideen inspirieren:

Dessert Erdbeer-Blätterteig-Herzen: Rezept für die süße Verführung im Blätterteigmantel

Für das herzförmige Erdbeer-Blätterteig-Gebäck brauchst Du nur drei Zutaten.
Für das herzförmige Erdbeer-Blätterteig-Gebäck brauchst Du nur drei Zutaten.  © 123RF/fahrwasser

Zutaten für 3 große Erdbeer-Blätterteig-Herzen:

  • 270 g frischer Blätterteig (fertiger Tiefkühlblätterteig)
  • 3 EL Erdbeermarmelade
  • 1 Ei

Zubereitung Erdbeer-Blätterteig-Herzen:

1. Schritt: Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus dem Blätterteig bei Zimmertemperatur sechs gleich große Herzen ausstechen. Das Ei trennen. Eigelb in einer Schüssel verquirlen.

2. Schritt: Je einen Esslöffel Erdbeermarmelade mittig auf drei der Blätterteigherzen setzen. Die Ränder aller Herzen mit Eiweiß bestreichen. Nun jeweils ein Herz mit Marmelade mit einem andern abdecken, sodass die Eiweißränder aufeinanderliegen. Dir Ränder mit einer Gabel oder den Finger zusammendrücken.

3. Schritt: Die Oberseite der Herzen kreuzförmig einschneiden und mit Eigelb bestreichen. Blätterteigherzen für 15 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

Tipp: Zu den Törtchen passt Vanille-Soße oder Vanillepudding. Schmeckt ebenso gut, wenn eine andere Konfitüre oder Schokoladencreme statt Erdbeermarmelade verwendet wird. Aus den Blätterteig-Resten können kleine Herzen ausgestochen, auf der Oberseite der Herzen befestigt und mitgebacken werden.

Wenn es Schokolade ist, die Deinen Schatz glücklich macht, dann empfehlen sich diese Dessert-Rezepte:

Rezept für Granatapfel-Cocktail: Erweckt das erotische Verlangen

Granatäpfel symbolisieren Fruchtbarkeit, da sie Phytoöstrogene enthalten, welche den weiblichen Sexualhormonen ähneln und aphrodisierend wirken.
Granatäpfel symbolisieren Fruchtbarkeit, da sie Phytoöstrogene enthalten, welche den weiblichen Sexualhormonen ähneln und aphrodisierend wirken.  © 123RF/5phonrf

Zutaten für 2 Gläser Granatapfel-Cocktail:

  • 100 ml Granatapfelsaft
  • 4 cl Gin
  • 300 ml Sekt (trocken) oder Prosecco
  • 2 EL Grenadinesirup
  • 2 TL Zitronensaft
  • Granatapfelkerne
  • 2 Spalten einer Bio-Zitrone
  • Eiswürfel
  • zerstoßenes Eis
  • Minzblätter zum Garnieren

Zubereitung Granatapfel-Cocktail:

1. Schritt: Den Granatapfelsaft, Gin, Grenadinesirup und Zitronensaft mit Eiswürfeln in einen Cocktailshaker geben und schütteln.

2. Schritt: Das Gemisch in zwei Gläser abseihen, etwas zerstoßenes Eis hinzugeben und mit Sekt auffüllen. Die Cocktails mit Zitronenspalten, Granatapfelkernen und Minzblättern garnieren.

Tipp: Noch schöner sieht es aus, wenn die Gläser mit einem Zuckerrand verziert sind. Dazu das Glas mit dem Rand nach unten erst in Zitronen- oder Limettensaft und anschließend in Zucker tauchen. Ebenso optisch ansprechend ist es, Erdbeeren in Herzform am Glasrand befestigen oder herzförmige Eiswürfel aus Granatapfelsaft mit in das Glas zu geben. Neben Minze passt frischer Rosmarin zu diesem Granatapfel-Cocktail.

Bevorzugt Dein Herzblatt ausgefallene Getränke oder trinkt keinen Alkohol? Dann könnten diese Drinks genau das Richtige sein:

Serviere das Essen am Valentinstag auf einem schön gedeckten Tisch und schon steht der romantischen Stimmung nichts mehr im Weg.

TAG24 wünscht einen glücklichen und liebevollen Valentinstag.

Titelfoto: 123RF/dinnerwithlola

Mehr zum Thema Rezepte: