Samira und Yasin bangen weiter um ihr ungeborenes Baby: "Wir werden viel beten"

Hamburg - Das wünscht man niemandem: Yasin (31) und Samira (25) von "Love Island" müssen aktuell um das Leben ihres ungeborenen Kindes bangen.

Yasin (31) und Samira (25) von "Love Island" machen aktuell eine schwere Zeit durch: Die beiden müssen um das Leben ihres ungeborenen Babys bangen.
Yasin (31) und Samira (25) von "Love Island" machen aktuell eine schwere Zeit durch: Die beiden müssen um das Leben ihres ungeborenen Babys bangen.  © Fotomontage: Instagram/samira.bne, Instagram/yasin__ca

Am Donnerstag vor Weihnachten bekam die 25-Jährige plötzlich starke Blutungen und wurde unter notärztlicher Begleitung ins Krankenhaus gebracht. Dort stellten die Ärzte ein Hämatom an der Plazenta fest.

Das Risiko einer Fehlgeburt sei vor diesem Hintergrund extrem groß. Samira habe strikte Bettruhe verordnet bekommen und den "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmern bleibe nun nichts anderes übrig, als zu hoffen.

Yasin erklärte dazu vor wenigen Tagen, dass eine "50/50-Chance" bestehe, dass das Baby die Komplikationen überlebt. "Das macht mich am meisten platt", gestand der ehemalige Kuppelshow-Kandidat.

Bekannt aus "Eureka" und "Smallville": TV-Star stirbt mit nur 48 Jahren
Promis & Stars Bekannt aus "Eureka" und "Smallville": TV-Star stirbt mit nur 48 Jahren

Dass der 31-Jährige seiner Frau trotz seiner eigenen Sorgen viel Kraft gibt, untermauerte die Schwangere mit einem emotionalen Instagram-Post am Mittwoch.

Zu einem Foto, auf dem ihr Yasin einen zärtlichen Kuss auf die Stirn gibt, schrieb Samira: "Danke, dass du mich so sehr unterstützt in dieser Zeit und so sehr nach mir und dem Baby schaust!"

Samira bedankt sich mit emotionalen Worten via Instagram bei ihrem Mann

Bereits die Geburt von Yasins und Samiras erstem Kind verlief dramatisch

Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer haben bereits einen gemeinsamen Sohn - auch dessen Geburt verlief dramatisch.
Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer haben bereits einen gemeinsamen Sohn - auch dessen Geburt verlief dramatisch.  © Instagram/samira.bne

Sie sei sich sicher, dass die Familie alles zusammen schaffen werde und hofft, dass alles gut geht. "Wir denken positiv und werden viel beten", verdeutlichte die Hamburgerin.

Es ist nicht der erste Schicksalsschlag, den die beiden gemeinsam durchstehen müssen - auch die Geburt ihres ersten Kindes Malik (2) verlief dramatisch. So erlitt Samira eine Sturzgeburt und schwebte zwischenzeitlich sogar in Lebensgefahr.

Damals ging zum Glück schlussendlich alles gut, doch diese emotionale Wunde wurde in den vergangenen Tagen wieder aufgerissen. "Es kam alles wieder hoch", offenbarte die junge Mutter.

Nach "Schlag den Besten": Paul Janke von Eltons Verhalten enttäuscht
Paul Janke Nach "Schlag den Besten": Paul Janke von Eltons Verhalten enttäuscht

Für Mittwochnachmittag steht die nächste Untersuchung auf dem Plan - bleibt nur zu hoffen, dass auch dieses Mal alles ein gutes Ende nimmt ...

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/samira.bne, Instagram/yasin__ca

Mehr zum Thema Samira Cilingir: