GZSZ: Ist der Prügel-Papa noch am Leben? Lilly hat unheimliche Begegnung

Berlin - Ist Martin noch am Leben? Mit dieser Frage befassen sich seit seinem Verschwinden viele Zuschauer von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und auch Emily, Lilly und Nihat beschleicht das Gefühl, dass er überlebt haben könnte.

Emily ist skeptisch, als Nihat eine Such-Aktion starten will, um Martin zu finden.
Emily ist skeptisch, als Nihat eine Such-Aktion starten will, um Martin zu finden.  © RTL / Rolf Baumgartner

Denn seit seinem Sturz in die Havel ist der Prügel-Papa nicht wieder aufgetaucht. Allerdings konnte die Polizei bislang auch seine Leiche nicht finden. Lediglich seine Jacke wurde angespült und am Ufer unweit des Tatorts sichergestellt.

Das wurde von dem Trio zunächst als gutes Zeichen gewertet, da ihnen ohne eine Leiche nicht der Prozess gemacht werden könnte, so dachten sie zumindest.

Zur Erinnerung: Ninas Ex-Mann wurde bei einem Kampf mit Nihat und Emily ins Wasser gestoßen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer retten, während die drei in Schockstarre dabei zusahen, wie er langsam in den Fluten versank.

GZSZ: GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro verrät: Fans erwartet explosives Gerner-Drama
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro verrät: Fans erwartet explosives Gerner-Drama

Nach Emilys Geständnis gegenüber Sascha und dessen Verrat aus Eifersucht, droht ihnen nun jedoch eine Anklage wegen Totschlags, sodass sie alle Hebel in Bewegung setzen, den Totgeglaubten aufzuspüren. Doch bislang verliefen ihre Ermittlungen ins Leere.

Panik macht sich insbesondere bei Emily breit. Um der drohenden Gefängnisstrafe zu entgehen, schnappt sie sich ihre Tochter Kate und verlässt mit ihr die Stadt.

Lilly traut in der U-Bahn ihren Augen kaum: Sitzt da etwa Martin ein paar Reihen vor ihr?

Nihat erkennt besorgt, wie sehr Lilly es zu schaffen macht, dass Martin plötzlich wieder auftauchen und die terrorisieren könnte.
Nihat erkennt besorgt, wie sehr Lilly es zu schaffen macht, dass Martin plötzlich wieder auftauchen und die terrorisieren könnte.  © RTL / Rolf Baumgartner

Doch auch in Lilly wächst das Unbehagen: Sie befürchtet, dass Martin wieder auftauchen und sie von Neuem stalken könnte.

Und wie aus dem Nichts scheint sich ihre Vorahnung zu bestätigen, wie die GZSZ-Wochenvorschau zeigt. Die hübsche Ärztin ist mit der U-Bahn unterwegs und lässt gedankenversunken ihren Blick durch den Wagon schweifen.

Plötzlich hält sie wie angewurzelt inne: Ein paar Reihen vor ihr sitzt ein Mann mit einem Basecap, der von hinten in Statur und Aussehen Martin ähnelt.

GZSZ: GZSZ-Star Timur Ulkür sorgt am Set für einige lustige Momente
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Star Timur Ulkür sorgt am Set für einige lustige Momente

Als der Fremde am Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz den Zug verlassen will, versucht Lilly die Verfolgung aufzunehmen, doch ein anderer Fahrgast versperrt ihr den Weg, sodass sie nicht mehr rechtzeitig aussteigen kann. Angsterfüllt blickt sie durch die geschlossene Tür nach draußen.

Was der Zuschauer schon weiß, aber Lilly nicht sehen konnte: Der Mann sah ihm zwar sehr ähnlich, doch der Aggro-Dad bleibt vorerst noch verschwunden. Viele GZSZ-Fans sind sich allerdings schon lange sicher, dass Martin Ahrens eines Tages wieder auftauchen und der Terror von vorn beginnen wird.

Wie es für Lilly, Emily und Nihat weitergeht, erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):