Rebecca Reusch

Rebecca Reusch

Das Bild der vermissten Rebecca Reusch.
Das Mädchen Rebecca Reusch aus Berlin wird seit dem 18.02.2019 vermisst (Foto: ---/Polizei Berlin/dpa)

TAG24 berichtet für Euch vom aktuellen Ermittlungsstand im Vermisstenfall Rebecca Reusch.

Seit dem 18. Februar 2019 fehlt von der damals 15-jährigen Rebecca Reusch aus Berlin jede Spur. Rebecca übernachtete im Haus ihrer Schwester und ihres Schwagers in Berlin-Britz. Früh morgens sollte sie zur Schule gehen. Dort kam das Mädchen nie an. Schnell ermittelte die Polizei im Fall Rebecca in Richtung eines Gewaltverbrechens.

Ihr Schwager Florian R. wurde wegen widersprüchlicher Aussagen von der Polizei verhört und in U-Haft genommen. Der Haftbefehl gegen den Schwager wurde indes aufgehoben. Rebeccas Familie inklusive ihrer Schwester sind felsenfest davon überzeugt, dass ihre Rebecca lebt und Rebeccas Schwager nichts mit dem Verschwinden zu tun hat.

Da es keinerlei Lebenszeichen gibt, gehen die Ermittler der Polizei davon aus, dass die vermisste Rebecca aus Berlin Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Um die Leiche zu finden, durchkämmten die Einsatzkräfte vermehrt ein Waldstück in Brandenburg und das Gebiet um den Herzberger See. Die Suche nach der verschwundenen Rebecca geht weiter.


Weitere Infos für Interessierte:


Das nun 16-jährige Mädchen aus Berlin-Neukölln ist und bleibt vermisst: Auf diesem Kanal berichtet Euch TAG24 sofort von allen Neuigkeiten im Fall Rebecca.