Maddie McCann

Vermisstenfall Madleine McCann

Der Fall Maddie McCann ist bis heute ungeklärt (Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa).
Der Fall Maddie McCann ist bis heute ungeklärt (Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa).

Der Fall Maddie McCann beschäftigt die Ermittler seit über 10 Jahren. Wird das Kind jemals gefunden? Der Fall zusammengefasst:

Am 3. Mai 2007 begann die unglaubliche Geschichte um das vermisste Mädchen Madeleine McCann. Die Familie McCann war damals in einer Ferienlage in Portugal. Am Abend, während die Eltern Kate und Gerald McCann mit Freunden zusammen saßen, aber regelmäßig nach den schlafenden Kindern schauten, bemerkte die Mutter gegen 22 Uhr das Verschwinden ihrer Tochter Madeleine.

Die Polizei startete Suchaktionen und Ermittlungen, die allerdings erfolglos blieben. Die Eltern wandten sich an die Öffentlichkeit und baten die vermeintlichen Entführer im britischen Fernsehen, ihre Tochter freizulassen.

Am 11. Mai 2007 stellte die portugiesische Polizei die Suche nach Maddie McCann ein. Die Eltern versuchten es weiter und starteten verschiedene Aktionen, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgten. In dieser Zeit begann die Stimmung in der Öffenlichkeit zu kippen, da viele Menschen das Verhalten der Eltern für unauthentisch hielten.

Nachdem zwei ausgebildete Leichen- und Blutspürhunde in der Ferienanlage anschlugen, erklärte die portugiesische Polizei beide McCanns zu Verdächtigen. Am 21. Juni 2008 stellte die portugiesische Staatsanwaltschaft die Ermittlungen allerdings ohne Ergebnis ein.


Weitere Infos für Interessierte:


Die Suche geht weiter: Gibt es neue Spuren oder Hintergrundinformation zum mysteriösen Fall? Alle Maddie McCann News findet Ihr auf diesem Kanal!